auslandprogramme weltweit
Frankreich

Aktuelle Informationen für Au Pairs bezüglich Corona

Ihr träumt von einem Au Pair Aufenthalt im Ausland aber seid verunsichert, ob eine Bewerbung z.Z. überhaupt möglich ist?

An dieser Stelle können wir euch eine positive Nachricht geben. Ja! Ihr könnt euch gerne bewerben. Es gibt wie in den letzten Jahren viele Familien, die ein Au Pair aufnehmen möchten. Die Familiensuche verläuft fast wie gewöhnlich und viele Au Pairs haben bereits eine nette Gastfamilie für den Sommer/Herbst gefunden.

Reisen in die EU Ländern sind wieder möglich!

weiterlesen >>

Erfahrungsberichte Au Pair in Frankreich

Au Pair in Frankreich - Erfahrungsbericht von Annalena

Frankreich - schon immer war ich von diesem Land fasziniert. Die Sprache, die Kultur und die Menschen haben mich schon zu Schulzeiten in ihren Bann gezogen, sodass ich nie Zweifel hatte, nach dem Abitur dort für einige Zeit zu leben. In welcher Form war mir lange nicht klar, ich habe mich dann für das klassische Au-pair-Dasein entschieden und habe es nie bereut.

Mein Abenteuer Aupair begann Anfang September 2011 in einer Familie bei Angoulême, im Westen von Frankreich.

 

Ich hatte zwei Kinder, auf die ich aufpassen sollte; einen Jungen im Alter von 9 Jahren und ein 6-jähriges Mädchen. Die beiden Kinder und auch die Gasteltern haben mich von Anfang an gleich akzeptiert und so konnten wir schnell eine Beziehung zueinander aufbauen.

Au Pair in Frankreich - Erfahrungsbericht von Susanne 

Für mich war schon seit Jahren klar, dass ich nach der Schulzeit unbedingt in das Ausland muss um die Welt ein wenig zu erkunden. Mit viel Elan stieß ich nach dem Abitur auf „MultiKultur“ und entschied mich für die Bewerbung als Aupairmädchen in Frankreich. Zwar beherrschte ich die Sprache nicht perfekt, doch sie galt für mich als schönste Fremdsprache die man heutzutage erlernen kann. Nach einiger Wartezeit wurde es spannend, da sich noch immer keine Familie für mich gemeldet hatte.

Neun Monate die „Cité phocéenne“

Nach dem Abi stand ich wie alle vor der Frage: Was nun? Direkt ein Studium anfangen wollte ich nicht und ich hatte den Wunsch, etwas von der Welt zu sehen, einfach mal was anderes zu machen. Ein Jahr als Au Pair fand ich deshalb attraktiv, weil ich schon einige Erfahrung in der Kinderbetreuung hatte und ich wusste, dass mir das Spaß macht.

Während meines 6-monatigen Au-Pair-Aufenthaltes lebte ich bei einer sehr netten Familie in der Nähe von Paris. Ich kümmerte mich um 3 Kinder im Alter von 12, 7  und 4 Jahren. Die beiden Älteren waren Mädchen und der Jüngste ein Junge.

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback