auslandprogramme weltweit
Frankreich

Erfahrungsberichte Au Pair in Frankreich

Hallihallo,

 

mein Name ist Jule und ich bin 19 Jahre alt.

Erfahrungsbericht  Au Pair in Frankreich von Jule
Ich habe mich schon seit einigen Jahren sehr für die französische Sprache interessiert und besonders auch für die Hauptstadt Frankreichs und so kam es, dass ich von Dezember 2009 bis Juli 2010 als Au Pair in einer 7- köpfigen Familie in Paris arbeitete und es war eine unvergessliche, tolle Zeit!
Die Entscheidung für den Au- Pair- Aufenthalt traf ich ziemlich spontan und wenn ich heute an diese Zeit zurückdenke, weiß ich, dass ich mich richtig entschieden habe. Natürlich war ich am Anfang etwas aufgeregt, aber ich wurde sehr herzlich empfangen und fühlte mich sofort sehr wohl.

Tu es Julia ?

Au Pair in Frankreich - Erfahrungsbericht von Julia

Ich kann mich noch genau an den Moment erinnern, an dem meine Gastmutter mich in Paris am gare du nord abgeholt hat. Nun fing es also an das Abenteuer Au Pair in Paris.
8 Monate verbrachte ich letztendlich in dieser tollen Stadt. Aber nicht nur die Stadt war unglaublich schön, sondern auch meine Zeit in und mit einer französischen Familie.

 

Hallo!

Ich war vom 4. Juli bis zum 29. August als Sommer Au Pair in einer Gastfamilie in Frankreich in der Normandie. Natürlich war ich vorher sehr aufgeregt und hatte auch ein bisschen Angst, dass ich mich nicht so schnell einleben würde oder dass es Probleme mit der Sprache geben würde.
Doch diese Befürchtungen waren vollkommen unberechtigt und auch gleich am ersten Tag verflogen, als ich in der Familie ankam und die Kinder mich sofort auf ihre unbefangene Art begrüßten und in den Arm nahmen!

Unter dieses Motto könnte ich wohl mein halbes Jahr als Au Pair in Südfrankreich stellen, in dem ich viel Französisch gelernt, aber vor allem die französische Kultur und Lebensart kennen gelernt habe.

Meine 6 französischen Monate waren zwar bei weitem nicht perfekt und ich hatte auch die eine oder andere Krise zu meistern ( die sich aber überstehen ließen, mit offenen Ohren von Freuden, Familie und auch wenn es nötig war, von der Agentur!) , aber alles in allem kann ich schon sagen, dass die Entscheidung Au Pair zu machen eine sehr gute und wichtige war.

Die Entscheidung als Au Pair nach Frankreich zu gehen war vor den sieben Monaten eher eine zufällige Idee.
Ich hatte starke Zweifel, ob ein halbes Jahr Au pair in Paris das Richtige für mich ist. Im Nachhinein kann ich sagen, dass der Auslandsaufenthalt das Beste war, was mir passieren konnte.
Ich habe meine Familie relativ schnell über die Organisation "Multikultur" gefunden: Eine Patchwork-Familie mit vier Kindern, die im 12. Arrondissement von Paris lebt und mir ein eigenes Zimmer plus Bad in einem Häuschen im Garten zur Verfügung stellte, für Au Pair -Verhältnisse also recht luxuriös. Nach einem ersten Telefongespräch sagte ich spontan zu und flog im September nach Paris.

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback