auslandprogramme weltweit
Frankreich

Erfahrungsberichte Au Pair in Frankreich

Au Pair in Frankreich - Erfahrungsbericht von Justine

Am 26. August 2013 ging es endlich los – Ab mit dem Zug nach Paris, in die Stadt der Liebe, mit dem Thalys! Mit zwei vollgepackten Koffern, 2 Taschen und meiner Gitarre auf dem Rücken wurde ich am Bahnhof abgeholt von meiner Gastfamilie, die sehr nett wirkte. Alle waren auch sehr aufgeschlossen und ich habe schnell alle ins Herz geschlossen. Mein einziges Anfangsproblem war, dass der Kleine (4 Jahre alt) noch nicht gut sprechen konnte, zwar zum Logopäden ging, aber viele Laute nicht deutlich aussprechen konnte..

Au Pair in Frankreich - Erfahrungsbericht von Flora

Mitte August ging es für mich los - ein Jahr Frankreich, ein Jahr Sonne, ein Jahr Côte d'Azur, ein Jahr Abenteuer. Mit meinem Aupair-Aufenthalt habe ich mir einige Träume erfüllt: in Frankreich leben, das Meer direkt vor der Tür und mal in einer Großstadt wohnen, raus aus dem kleinen norddeutschen Dorf. Marseille als Ziel war da perfekt, auch wenn Frankreich schönere und sichere Städte zu bieten hat!

Au Pair in Frankreich - Erfahrungsbericht von Madeleine

Mein Aufenthalt in Paris war sehr lehrreich und mit vielen Höhen und Tiefen.
Ich habe in der besten Familie, die man sich wünschen kann einen Platz bekommen. Sehr herzliche Menschen und super süße und verantwortungsvolle Kinder .Mein Tagesablauf war fast jede Woche gleich:
Montags, dienstags, donnerstags habe ich die Kinder morgens zur Schule gebracht und bin anschließend zu meinem Sprachkurs gefahren. Am Abend wurden die Kinder dann wieder abgeholt und ich habe ihnen ein Bad gegeben, habe für sie gekocht, Hausaufgaben mit dem Größten gemacht und sie ins Bett gebracht. Mittwochs sind die Schulen ab mittags geschlossen, sodass ich ab da an immer im Park oder zu Hause etwas gespielt habe.

Au Pair in Frankreich - Erfahrungsbericht von Franziska

Ich werde als Au Pair nach Saint Cloud, einer Vorstadt von Paris, gehen! Dieser Gedanke ließ mich vor meiner Abreise nicht mehr los, verhieß er doch, endlich eine Zeitlang in Frankreich, zudem in der Hauptstadt, leben zu können.

Meine Gastfamilie war sehr nett (begrüßte mich z.B. mit deutscher Wurst und Pumpernickelbrot ;)), trotzdem hatte ich zu Beginn etwas Schwierigkeiten, mich einzuleben. So vieles war neu: Ich musste mich an die 3 Kinder, das Leben in einer Metropole und natürlich an die Sprache gewöhnen.

Au Pair in Frankreich - Erfahrungsbericht von Stefanie

Sechs Monate habe ich im wunderschönen Paris gelebt, wo ich mich hauptsächlich, im Sinne des Au Pairs, um die 8 - jährige Mademoiselle in einer 5 köpfigen Familie kümmerte. "Kümmern" bedeutete letztendlich, das Mädchen nachmittags von der Schule abzuholen, sie bei ihren Hausaufgaben zu unterstützen, mit ihr zu spielen ohne den Fernseher ins Spiel zu bringen sowie mit ihr und ihrer größeren Schwester abends gemeinsam zu essen.

Wir helfen dir gerne weiter

Au Pair in Deutschland: 0221-92130-43/-48
Mo/Mi/Do: 10:00-17:00 Uhr
Di/Fr: 10:00-15:00 Uhr
Auslandsprogramme 0221-92130-44
Mo/Mi/Do: 10:00-17:00 Uhr

Katalog

Feedback

Cookie Einstellungen
Cookies erleichtern uns die Bedienfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Infos