Au Pair Europa, Amerika, Austrlien, Neuseeland

Au Pair in den USA, Australien, Neuseeland und Europa: Eine ganz besondere Zeit in deinem Leben!

Wenn du dich gerne mit Kindern beschäftigst, in einer ausländischen Gastfamilie leben willst und deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern möchtest, dann ist ein Auslandsaufenthalt als Au Pair genau das Richtige für dich!

Au Pair bedeutet "auf Gegenseitigkeit": Du hilfst einer Familie bei der Betreuung ihrer Kinder und bei  Hausarbeiten, nimmst an ihrem Leben und ihrer Kultur teil.

Im Gegenzug integrieren dich deine Gasteltern in ihre Familie, helfen dir, dich in deiner neuen Umgebung einzuleben, unterstützen dich bei der Freizeitgestaltung und bei der Suche nach Weiterbildungsmöglichkeiten. Sie bringen dir die Kultur deines Gastlandes näher und helfen dir, dass dein Aufenthalt zu einem Erfolg wird.

 

Warum Au Pair im Ausland?

Au Pair Aufenthalte sind seit Jahren sehr beliebt. Das Programm bietet dir eine günstige Möglichkeit über einen längeren Zeitraum (meist 6-12 Monate) im Ausland zu leben und deine Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern.

Das Au Pair Programm bietet dir die beste Möglichkeit, dein Gastland aus einer ganz neuen Perspektive zu erleben und ganz nebenbei deinen Horizont zu erweitern:

  • Deine Fremdsprachenkenntnisse werden sich verbessern!
  • Du entdeckst ein „neues“ Land, eine „neue“ Kultur und eine "neue" Lebensweise!
  • Du findest neue, internationale Freunde!
  • Du lernst mit neuen Situationen umzugehen!
  • Du sammelst Erfahrungen, die deinen Lebenslauf positiv ergänzen!

 

Wer kann ein Au Pair werden?

Magst du Kinder und gehst verantwortlich und liebevoll mit ihnen um? Wenn ja, dann hast du schon die wichtigsten Au Pair  Voraussetzungen erfüllt.

Du solltest auch in der Lage sein, der Familie bei alltäglichen Hausarbeiten zu helfen, dich an dem Familienleben zu beteiligen und die Familienregel zu achten.

Je nach Land sind die Voraussetzungen bezüglich der Aufenthaltslänge, Kindererfahrung, Sprache oder des Führerscheins unterschiedlich. In der nachfolgenden Tabelle findest du die ersten Informationen. Ausführliche Informationen findest du auf den Seiten der jeweiligen Ländern.

 

Übersicht aller Au Pair Länder und die wichtigsten Eckdaten:

Land

Alter

Dauer

Sprache

Führerschein

Taschengeld**

Arbeitsumfang
**

USA 18-26 mind. 12 Monate gutes Schulenglisch  ja 195 US$ 45 Std.
Australien 18-30 mind. 6 Monate Schulenglisch von Vorteil 150-300 AU$ 25-40 Std.
Neuseeland 18-30 6-12 Monate Schulenglisch ja ab 150 NZ$ 30-40 Std.
Belgien 18-30 6-12 Monate Schulenglisch oder NL/F  von Vorteil ab 75 € 20 Std.***
England 18-30 6-12 Monate**** Schulenglisch  von Vorteil ab 75 GBP 20-35 Std.***
Frankreich 18-30 6-12 Monate**** Schulfranzösisch  von Vorteil ab 80 € 30-35 Std.***
Finnland 18-30 mind. 9 Monate Schulenglisch  ja ab 70 € 30 Std.***
Irland 21-30 10-12 Monate Schulenglisch  ja ab 105 € (Gehalt) 25-40 Std.***
Island 18-30 6-12 Monate Schulenglisch  von Vorteil ab 80 € 30 Std.***
Italien 18-30 6-12 Monate**** Schulenglisch, Grundkenntnisse Italienisch  von Vorteil ab 50 €

30-35 Std.***

Niederlande 18-30 6-12 Monate Schulenglisch  ja ab 75 €  30 Std.***
Norwegen 18-30 9-12 Monate Schulenglisch  ja ab 1350 NOK (brutto) 30 Std.
Schottland 18-30 6-12 Monate**** Schulenglisch  von Vorteil ab 80 GBP 20-35 Std.***
Schweden 18-30 10-12 Monate Schulenglisch  ja ab 875 SEK 25 Std.***
Schweiz 18-30 9-12 Monate Schulfranzösisch  von Vorteil ab 128 SFR 30 Std.***
Spanien 18-30 6-12 Monate**** Schulenglisch,
Grundkenntnisse Spanisch
 von Vorteil ab 70 € 20-35 Std.***

*       Kindererfahrung: USA- 200 Std. in den letzten 3 Jahren ausserhalb der Familie;
         andere Länder- 2 Referenzen (keine bestimmte Anzahl der Stunden)
**     pro Woche***   plus 1-2 Babysitting/ Woche
**** Sommer Au Pair möglich (1-3 Monate ab Mai/Juni)

Welche Aufgaben übernimmt ein Au Pair?

Deine Aufgaben als Au Pair sind vielfältig und hängen vom Alter der Kinder sowie den Wünschen deiner Gastfamilie ab. In erster Linie bist du für die Betreuung der Kinder zuständig. Hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Du solltest mit ihnen spielen, Geschichten vorlesen, sie zur Schule oder zum Sportverein bringen etc. Wenn die Kleinen sich noch nicht selbständig anziehen oder alleine essen können, hilfst du ihnen dabei.

Als Au Pair bist du wie ein Familienmitglied und deshalb ist es besonders wichtig, dass du auch ein paar Haushaltstätigkeiten übernimmst, z.B. die Kinderzimmer aufräumen, bei der Wäsche helfen, staubsaugen, kleine Mahlzeiten zubereiten, einkaufen etc.. Je nachdem, wie der Tagesablauf der Familie aussieht, arbeitest du mehr vormittags oder mehr nachmittags.

Welche Gegenleistung erhält ein Au Pair von der Gastfamilie?

Die Gastfamilie stellt dem Au Pair die Unterkunft und Verpflegung zur Verfügung, zahlt ein wöchentliches Taschengeld, integriert das Au Pair in die Familie, hilft dem Au Pair sich in der neuen Umgebung einzuleben und unterstützt es  ebenso bei der Freizeitgestaltung wie bei der Suche nach Weiterbildungsmöglichkeiten. Das gibt dem Au Pair ein sicheres Gefühl während der Zeit im Ausland.

Können Au Pairs einen Sprachkurs besuchen?

Während des Au Pair Aufenthalts hast du die Möglichkeit, einen Sprachkurs zu besuchen um deine Sprachkenntnisse zu verbessern und Kontakte zu anderen Au Pairs zu schließen. In Europa wird sehr häufig ein Sprachkurs besucht, in Australien und Neuseeland eher nicht: Am Besten stimme mit deiner Gastfamilie ab, wo und wann du zur Sprachschule gehen kannst. Wie oft du zum Unterricht gehen kannst hängt vor allem von den lokalen Möglichkeiten, von der Familiensituation und von den Kosten der Sprachschule ab. Die meisten Au Pairs in Europa besuchen 2- mal in der Woche einen Sprachkurs. Für die Kosten kommst du selbst auf.

In den USA zahlen die Gastfamilien den Au Pairs 500US$ für Weiterbildungskurse. Du kannst entscheiden, ob du Englisch- oder andere Kurse belegst.

Das Working Holiday Visum für Australien erlaubt dir bis zu 4 Monate einen Sprachkurs zu besuchen, in Neuseeland ist ein Besuch bis zu 6 Monate möglich.