Es ist mal wieder so weit: Ostern steht vor der Tür, das wichtigste Fest im christlichen Kirchenjahr. Überall auf der Welt feiern Christen die Auferstehung Jesu Christi von den Toten – wenn auch mit teilweise sehr verschiedenen Traditionen und Bräuchen. Während hierzulande der Osterhase bunte Eier und Süßigkeiten versteckt und man die freien Tage im Kreise der Familie mit leckerem Ostergebäck verbringt, wird das Osterfest in anderen Kulturen ganz anderes gefeiert.

Ein Campingurlaub mit dem Zelt ist eine super Möglichkeit, um flexibel und kostengünstig zu reisen. Man kann jeden Tag neu entscheiden, wo es hingehen soll, muss sich nicht vorher um Hostel- oder Hotelbuchungen kümmern und kann einfach drauf losfahren. Doch was sollte man bedenken, wenn man sein Gepäck für einen Campingurlaub packt? Was darf man auf keinen Fall vergessen und was gibt es für spezielles Campingequipment?

Indien ist ein Land der Gegensätze und Extreme. Wenn du das Land bereisen möchtest, solltest du Zeit mitbringen, denn es ist bevölkerungsmäßig das zweitgrößte Land der Welt! Bei der Vielzahl an Orten, die man gesehen haben sollte, kann man schon mal schnell den Überblick verlieren. Dies gilt auch bei der Vorbereitung, denn es gibt gefühlt 100000 Dinge, die man beachten und zahlreiche Indien-Ratgeber, die man gelesen habe sollte ;-) 

Als Au Pair spielt der zukünftige Wohnort eine große Rolle. Ist das richtige Land erstmal ausgewählt, stellt sich die Frage nach der genauen Platzierung. Ob in der Großstadt oder auf dem Land hängt viel von deinen persönlichen Wünschen ab. Nicht zuletzt ist dabei aber auch die potenzielle Gastfamilie sehr wichtig.

Der Weg ins Ausland ist oftmals mit dem Erlernen einer neuen Sprache verbunden. Gerade bei Freiwilligenaufenthalten verschlägt es einen ja eher in entlegenere Ecken der Welt, in denen Englisch nicht unbedingt verbreitet ist.

Eine Reise nach Neuseeland ist schön, kann aber auch ganz schön teuer werden, wenn man alle Sehenswürdigkeiten mitnehmen möchte, die Neuseeland zu bieten hat. Egal ob ihr als Au Pair oder Work & Traveller am anderen Ende der Welt seid, hier gibt es für jeden von euch ein paar günstigere bzw. kostenlose Alternativen, die den Reisegeldbeutel etwas schonen.

 

Um sich für einen Au Pair Aufenthalt zu bewerben benötigst du Kinderbetreuungsnachweise. In der Regel benötigst du 2 Nachweise um dich bei einer Organisation für einen Aufenthalt zu bewerben. Hier findest du eine Auflistung, was du alles einreichen kannst und wie du noch mehr Stunden/Nachweise in der Kinderbetreuung sammeln kannst.

Wenn ihr euch für Freiwilligenarbeit interessiert, werdet ihr sicherlich auch schon von euren Eltern oder Freunden die Frage gehört haben, warum man denn noch zahlen soll, wenn man sich doch freiwillig engagiert – man stellt doch seine Arbeitskraft schon kostenlos zur Verfügung?! Hier erklären wir euch, warum Freiwilligenarbeit im Ausland Geld kostet, was der Unterschied zu einem Freiwilligendienst ist und geben euch tolle Tipps zur Finanzierung eures Aufenthalts.

Wer von euch hätte gewusst, dass Argentinier die weltweit begeistertsten Radiohörer sind (pro Person ca. 2,1 Stunden wöchentlich)? Oder, dass man sich in Argentinien zur Begrüßung nicht die Hand gibt, sondern ein Küsschen auf die Wange? Egal, ob du dich bereits entschieden hast, als Freiwillige/r nach Argentinien zu gehen oder du einfach mit ein paar weiteren coole Facts über Argentinien prahlen willst: dieser Blogartikel ist genau für dich! :)

BREXIT – der EU-Austritt Englands rückt immer näher und du fragst dich bestimmt, welche Folgen dieser für deinen Au Pair Aufenthalt haben wird. In diesem Blogartikel möchten wir dich über den aktuellen Stand informieren und dich weiterhin dazu ermutigen als Au Pair nach England zu reisen.