Nordeuropa ist für Vieles bekannt: IKEA, lange kalte Winter, Nordlichter, Mitternachtssonne, Astrid Lindgrens Kinderbücher, blaue Seen, Fjorde, Saunen und dafür, dass dort allgemein die glücklichsten Menschen leben. Aber Nordeuropa hat neben den allgemein bekannten Facts noch viel Kurioses und weniger Bekanntes zu bieten. Dieser Blogartikel gibt einen kleinen Einblick in die verborgeneren Seiten Nordeuropas.

During my 25 years of existence, I have had the privilege of travelling to over 9 countries around the world. From admiring the views on top of the Eifel Tower to putting on my “Lederhosen” and enjoying the local Viennese culture at the “Neustifter Kirtag”  I even attended the famous Carnival in Cologne, where I was amazed by the vibrant and exciting culture the Germans have to offer.

None of the above, though, has given me the gift of admiration and inspiration as it was volunteering with wild animals. It’s true, I have been blessed to be involved with various animal volunteering programs across South Africa & Namibia, and the rewards you experience during this time cannot be compared to any type of tourism.

Plant man eine USA-Reise oder auch seinen Reisemonat nach dem Au Pair-Jahr, stehen bestimmt berühmte Städte und viel Essen auf dem Programm. Aber wie wäre es mit einem Abstecher in die Natur zum Wandern und Zelten? Denn es gibt unzählige Nationalparks und die Natur könnte nicht vielseitiger sein. Nach meiner Au Pair Zeit in Boston, wollte ich Natur sehen und erleben. Daher habe ich in meinem Reisemonat einen Roadtrip durch verschiedene Nationalparks gemacht. Im Folgenden findet ihr meine Lieblingsparks und Reisetipps:

Überall hört man derzeit das Thema Nachhaltigkeit. Und auch beim Thema Reisen ist der "Green Lifestyle" bei den meisten von uns in irgendeiner Form angekommen. Auch wir finden es unglaublich wichtig, dass wir uns ernsthaft mit dem Thema des nachhaltigen Reisens auseinandersetzen. Jeder noch so kleine Schritt, ist ein Schritt in die richtige Richtung!

Monaco ist nicht nur als Land der Schönen und Reichen bekannt, sondern bietet auch eine tolle Ausflugsmöglichkeit für alle Au Pairs, Praktikanten oder Work & Travek Maker, die ihren Aufenthalt an der Côte d’Azur verbringen. Zwischen Nizza und der französisch-italienischen Grenze liegend, bietet auch die Umgebung Monacos so einiges. Tatsächlich haben unsere Partner sogar ein paar Familien, die direkt in Monaco leben. Somit wäre ein direkter Aufenthalt im Fürstentum auch nicht undenkbar. In diesem Blogartikel stellen wir dir die wichtigsten Informationen zu deinem Au Pair Aufenthalt bzw. deinem Ausflug nach Monaco vor.

Auf Reisen hat man oft viel Zeit zwischendurch. Auf dem Weg von einem Abenteuer ins Nächste verbringt man dann doch so einige Stunden in Zügen, Bussen oder Flugzeugen. Wer nicht gerade Schlaf nachholen muss, greift da gerne zum Buch oder auch zum E-Reader (die leichtere Variante zum klassischen Buch – perfekt für dein Gepäck).
Wir haben einmal unsere persönliche Lieblingsbücher für euch zusammengestellt, aus den verschiedensten Genres. Egal ob du gerade als Au Pair, Work and Travel Maker oder Freiwillige/r oder einfach nur im Urlaub unterwegs bist, vielleicht ist ja auch was für dich bei :)

Dein Auslandsaufenthalt als Au Pair, Work and Travel Maker oder Freiwillige/r hat begonnen und du merkst plötzlich, dass alles ganz anders ist, als du es erwartet hast? Erwartung und Realität können oftmals sehr weit auseinander liegen. Das kann entweder zu einer positiven Überraschung oder eben auch zu einer Enttäuschung führen, die Frustration und Unzufriedenheit mit sich bringt und den Auslandsaufenthalt stark beeinflussen kann. Aber wie vermeidet man „falsche“  Erwartungen oder geht man mit zu hohen Erwartungen während der Reise um?

 

Du träumst davon, für einige Monate in London, Brighton, Oxford oder einer anderen faszinierenden Stadt in England zu leben und dort als Au Pair zu arbeiten? Dann fragst du dich sicherlich, wie deine Chancen stehen, schnell oder überhaupt eine nette Gastfamilie zu finden. Um das herauszufinden geben wir dir hier einige Infos und Tipps, die dir helfen deine Chancen besser einschätzen zu können.

Mein Name ist Melina und ich bin zur Zeit Au Pair in Wellington, also auf der Nordinsel Neuseelands. Ich war aber nicht die ganze Zeit Au Pair in Neuseeland, denn so vielseitig wie Neuseeland ist, so vielseitig ist auch mein Aufenthalt hier. Deswegen folgt hier ein Bericht aus dem Reisekoffer :)

Ihr seid gerade als Freiwillige/r in Chile oder einfach auf Rundreise durch Südamerika?! Dann solltet ihr auf jeden Fall einen Zwischenstopp in der kunterbunten Hafenstadt Valparaíso einlegen! Valparaíso ist für ihre steilen Standseilbahnen (von denen es ganze 16 Stück gibt und die einen bequem die Hügel hinauf bringen) und die mit bunten Graffitis verzierten Häuser bekannt.