Du überlegst seit längerer Zeit nach Nepal zu reisen und dort eine Trekking Tour zu machen? In deinem Freundeskreis hast du bisher keinen gefunden, der sich gleichermaßen für die Idee begeistern kann? Warum du dein Vorhaben trotzdem in die Tat umsetzen solltest und worauf du bei der Vorbereitung achten kannst, erfährst du in diesem Bericht.

Du hast vor, Australien, diesen einzigartigen Kontinent zu bereisen? Die unvergleichliche Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken und dich von der entspannten und freundlichen Mentalität der Einwohner anstecken zu lassen?

Du startest bald in dein großes Auslandsabenteuer und es geht nach Peru? Dort, wo vier Welten aufeinander treffen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, gibt es viel zu entdecken. Ein Land, das beeindruckende Gebirgslandschaften, Pazifikküste, Regenwald und Wüste miteinander vereint, findet man kaum ein zweites Mal auf der Welt!

Was eignet sich am besten, um es mit einem Freiwilligenaufenthalt in Indonesien zu kombinieren? Genau, anschließend für ein paar Wochen den größten Inselstaat der Welt erkunden, seine Kultur noch besser kennen zu lernen und so deine Reiselust zu stillen! Wir waren 3 Wochen unterwegs und konnten in dieser Zeit zumindest 5 der über 17.000 Inseln besuchen. In diesem Artikel geben wir dir zahlreiche Insidertipps zu leckeren Warungs (indonesisch für Restaurant) und sehenswerten Spots!

Viele Au Pairs freuen sich auf ihren Auslandsaufenthalt und das Leben in einer Gastfamilie. Einige haben jedoch Angst davor, dass es vor Ort dann doch nicht so klappt wie gedacht und im schlimmsten Fall ein Gastfamilienwechsel durchgeführt werden muss. Wie du einen Wechsel vorbeugen kannst und ob ein Wechsel wirklich immer eine negative Erfahrung sein muss, erfährst du in diesem Bericht.

Bald ist es soweit, du wirst den Schritt ins Ausland wagen! Gastfamilie, Freiwilligenprojekt, Praktikums- oder Arbeitsplatz sind gefunden, das Visum ist beantragt, Flüge und Zugtickets sind gebucht - jetzt steht die Ausreise kurz bevor! Damit du das Reisen an sich ohne Stress und Probleme genießen kannst, haben wir hier einige wichtige Tipps für eine entspannte Anreise in dein Traumland zusammengefasst!

Du überlegst in Südostasien Freiwilligenarbeit zu leisten, aber weißt noch nicht genau wo? Kambodscha ist ein beeindruckendes Land, das noch nicht bei so vielen auf der Liste steht und sich meiner Meinung gerade deshalb hervorragend eignet. Die Freiwilligenprojekte sind über das ganze Land verteilt und wenn du verschiedene Projekte kombinierst, kannst du verschiedene Orte kennenlernen. Aber auch nach deiner Freiwilligenarbeit in Kambodscha kannst du die Chance nutzen das Land zu bereisen. Auf meiner Reise durch Südostasien hatte auch ich die Chance Kambodscha zu erkunden und habe einige Orte sehen können.  Wieso sich das lohnt erfährst du jetzt...

Im Großen und Ganzen sind es 3 Dinge, die eine Reise zu einem wundervollen Erlebnis machen: Die Vorfreude, die Reise selbst, sowie hinterher die Erinnerungen an die Reise. Wenn du alleine losziehst, triffst du Menschen von überall aus der Welt mit denen du deine Geschichten teilen kannst. Zurück zu Hause zeigst du deinen Freunden all deine coolen Fotos und schwärmst von deinem aufregenden Trip durch Thailand oder deinen Erlebnissen in dem Freiwilligenprojekt in Südafrika. Natürlich werden sie begeistert sein von deinen Erzählungen, aber so richtig in Erinnerung schwelgen und die Reise immer wieder aufleben lassen, kannst du nur mit jemanden, der auch wirklich dabei war.

Es ist mal wieder so weit: Ostern steht vor der Tür, das wichtigste Fest im christlichen Kirchenjahr. Überall auf der Welt feiern Christen die Auferstehung Jesu Christi von den Toten – wenn auch mit teilweise sehr verschiedenen Traditionen und Bräuchen. Während hierzulande der Osterhase bunte Eier und Süßigkeiten versteckt und man die freien Tage im Kreise der Familie mit leckerem Ostergebäck verbringt, wird das Osterfest in anderen Kulturen ganz anderes gefeiert.

Du träumst davon ein Jahr im wunderschönen Neuseeland zu verbringen? Dann fragst du dich sicherlich, wie deine Chancen stehen, schnell oder überhaupt eine nette „Kiwi-Gastfamilie“ zu finden um dort als Au Pair zu arbeiten. Um das herauszufinden geben wir dir hier einige Infos und Tipps, die dir helfen deine Vermittlungschancen besser einschätzen zu können.