auslandprogramme weltweit
Australien

Erfahrungsberichte Au Pair in Australien

Dorin au pair australien erfahrungsbericht

Als AuPair nach Australien. Der Wunsch stand bei mir schon 3 Jahre vor meiner Abreise fest. Meine Eltern wussten auch von Anfang an von meinen Plänen, doch meine Mama war nie wirklich begeistert ihr „Baby“ so weit weg gehen zu lassen. Da ich von dieser Seite nicht wirklich Unterstützung hatte, habe ich mir dann eine Agentur gesucht. Mit Multikultur habe ich definitiv die Unterstützung gefunden, die ich gebraucht habe. Ich wurde bei der Bewerbung, den Interviews und dem Auswählen einer Familie richtig gut beraten. Als dann wirklich alles feststand und der Vertrag unterschrieben war, mussten sich auch meine Eltern damit arrangieren, was sie im Endeffekt auch haben. Doch bis zum Tag der Abreise hat mich meine Mama mehrfach gefragt, ob ich mir es nicht noch einmal anders überlegen will. Am Flughafen war sie dann auch die erste die geweint hat und selbst mein Papa, den ich noch nie zuvor weinen gesehen habe, hat geweint. Der Abschied war nicht einfach, aber ich wusste ja, dass ich mein Abenteuer starten werde.

Christina au pair australien erfahrungsbericht

Da es für mich schon immer ein großer Traum war nach Australien zu reisen, habe ich Anfang Oktober meine Koffer gepackt und bin für 8 Monate ans Ende der Welt gereist.

Henrike au pair australien erfahrungsbericht

„G’day mate, welcome in Straya!“
Am 21. Juli 2015 kam ich nach einem 31-stündigen Flug mit Zwischenstopps in Dubai und Singapur endlich in Brisbane, meinem neuen Zuhause für die nächsten sechs Monate, an. Total überwältigt von der Hitze (trotz meiner Ankunft im australischen Winter hatten wir 26 Grad) ging es dann direkt weiter in meine Gastfamilie. Dort habe ich mich für die kommenden Monate um drei wundervolle Kinder im Alter von 4, 6 und 8 Jahren gekümmert. Bevor ich nach Australien geflogen bin, hätte ich mir nie vorstellen können, dass ich einmal so einen Narren an meinen Gastkindern fressen würde.

Maren au pair australien erfahrungsbericht

Mein Abenteuer startete am 31. August 2015. Ich muss sagen ich weiß gar nicht so genau wieso ich mich dazu entschieden habe Au Pair zu machen. Ich dachte mir, so eine Zeit im Ausland kann ja nur gut sein, wo doch alle immer sagen wie man da an sich wächst und viel über sich selbst lernt. Ich war schon immer eine Person die viel und oft Heimweh hatte, deswegen war ich mir sicher, Work und Travel würde ich so ganz alleine nicht durchstehen. Deswegen habe ich mich für das Au Pair-Dasein entschieden. Das ich Ordnung halten und putzen auch sehr gerne mag, hat natürlich auch geholfen. Mit Kindern kam ich auch schon immer gut klar, auch wenn ich nicht so Hals über Kopf in sie verliebt war wie andere Mädchen die ein Au Pair Jahr anstreben.

Kathrin au pair australien erfahrungsbericht

Es war wunderschön.
Meine Schreibfähigkeiten reichen mit Sicherheit nicht aus einen würdevollen Bericht über das halbe Jahr zu verfassen. Aber da Sinn und Zweck drin liegt, dich oder wer auch immer das liest zu motivieren, inspirieren, informieren und eventuell ein paar Bedenken zu nehmen, versuche ich genau das.

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Aussie Specialist Logo

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback