Freiwilligenarbeit Südafrika
Südafrika

Erfahrungsberichte Freiwilligenarbeit in Südafrika

erfahrungsbericht freiwilligenarbeit suedafrika nele 1Erfahrungsbericht Volunteering 2019 im Projekt Kwantu

Im März 2019 habe ich einen Auslandaufenthalt in Südafrika gemacht. Ich wollte neue Kulturen und Menschen kennenlernen. Ich wollte bevor ich zurück zum Alltagsleben gehe ein Abenteuer erleben. Da ich aber nicht vollkommen auf mich allein gestellt und ungesichert auf diese Reise gehen wollte, habe ich mich dazu entschieden über eine Agentur ins Ausland zu gehen. Nachdem ich mir einige Agenturen angeschaut und verglichen habe, habe ich mich für Multikultur entschieden.

erfahrungsbericht freiwilligenarbeit suedafrika johanna 1Meine beste Freundin Nora und ich haben drei Monate in der Wildtierstation in Südafrika verbracht und sind danach frei, ohne Organisation in Namibia, Simbabwe und Mosambik gereist. Wir sind beide 18 Jahre alt und haben im Sommer unser Abi gemacht. Welchen besseren Zeitpunkt gibt es, um den kalten deutschen Winter in der Sonne im südlichen Afrika zu überspringen?

Wir haben unsere Reise mit einer Organisation angefangen, um eine gewisse Sicherheit zu haben und damit wir uns langsam an die andere Kultur und Mentalität gewöhnen können. Und auch ein bisschen, um besorgte Eltern und Verwandte zu beruhigen.;)

erfahrungsbericht freiwilligenarbeit Lena und NinaSanibonani!

Wir sind Lena & Nina und wir waren für drei Monate zusammen in Südafrika. Dort haben wir die Organisation Kids Haven in Benoni (in der Nähe von Johannesburg) unterstützt und auf dem Projekt gewohnt.

erfahrungsbericht freiwilligenarbeit suedafrika natalie 1Goeie Dag liebe (zukünftige) Multikulturler*innen, ich bin Natalie und studiere Soziale Arbeit in Landshut. Im Rahmen meines Praxissemesters habe ich, zusammen mit zwei Kommilitoninnen, 6 Monate Freiwilligenarbeit im Steinthal – Child and Youth Care Centre in Tulbagh (ca. 1 ½ Autostunden von Kapstadt entfernt) absolviert.

erfahrungsbericht freiwilligenarbeit LisaWie fasst man sechs Monate auf einer Seite zusammen? Eigentlich unmöglich. Diese Erlebnisse, die ich gesammelt habe; Menschen, die ich kennengelernt habe und Kulturen, die ich gelebt habe, sprengen einfach den Platz. Mit dem Motto: “Mögest du dir selbst begegnen. An Orten, die dich faszinieren, durch Menschen, die dich begeistern und durch Erfahrungen, die dich bereichern.“, habe ich meine Abenteuer angetreten. Das Abi in der Tasche und die Freiheit vor meinen Augen!

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback