auslandprogramme weltweit

Wenn du am Au Pair USA Programm teilnimmst, bist du automatisch versichert.
Bei einem Aufenthalt in den anderen Länder ist es ratsam, dich zusätzlich zu versichern.

Für Au Pair Europa gilt:

Als erstes kannst du bei deiner Krankenkasse anrufen und die „Europäische Krankenversicherungskarte“ anfordern (vielleicht hast du sie auch schon). Die bekommst du kostenlos zugeschickt und sie bietet dir den Basisschutz im europäischen Ausland. Zusätzlich ist es sinnvoll, noch eine Unfall- oder Haftpflichtversicherung fürs Ausland abzuschließen.

Wir machen dir dazu einen Vorschlag von einer Versicherung, mit der wir bereits langjährig sehr gute Erfahrung gemacht haben. Sie bieten spezielle Versicherungspakete für Au Pairs an. Die Broschüre und Kontaktadresse findest du in der Infomappe, welches wir dir nach erfolgreicher Platzierung zuschicken.

Natürlich kannst du dich auch selber über einen weiteren Versicherungsschutz informieren. Manchmal greift auch die Unfall- und Haftpflichtversicherung der Eltern (wenn du über sie mitversichert bist).

Für Au Pair Australien und Neuseeland gilt:

Da du im außereuropäischen Ausland nicht versichert bist, ist für Australien und Neuseeland eine zusätzliche Kranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherung Pflicht.

Auch für diese Länder senden wir dir eine Versicherungsbroschüre mit einem Versicherungsvorschlag zu. Diese Versicherung gibt es schon ab 39€/Monat.

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback