Freiwilligenarbeit Sri Lanka

Sri Lanka ist eine kleine tropfenförmige Insel im indischen Ozean in Südasien. Die Insel hat 20 Millionen Einwohner und ist für seine vielseitige und einzigartige Kultur und Natur bekannt. Es zieht immer mehr Touristen dort hin und die Kilometer langen Sandstrände sind traumhaft schön. Sri Lanka glänzt mit seiner Vielzahl an wunderschönen Tempeln und einer einmaligen, unberührten, und natürlichen Schönheit. Die Herzlichkeit der Einheimischen ist sehr groß und sie heißen jeden in ihrem Land willkommen. Bekannt ist Sri Lanka auch für sein großes Engagement im Natur- und Tierschutz vor allem der Schutz der Elefanten.

Trotzdem hat Sri Lanka mit einer Vielzahl von Problemen zu kämpfen, darunter vor allem die weit verbreitete Armut, Defizite in der Gesundheitsvorsorge und fehlende Bildung. Das Wirtschaftswachstum hat außerdem zu einer Vergrößerung der sozialen Unterschiede geführt.

Freiwilligenarbeit in Sri Lanka- Freiwillige berichten

Anreise nach Sri Lanka

Bitte buche Deinen Flug nach Sri Lanka erst, wenn Du die Projektbestätigung erhalten und mit uns deinen Starttermin in Sri Lanka abgesprochen hast.
Gerne kannst du über unsere Homepage ein unverbindliches Flugangebot einholen. Deine Anreise sollte in der Regel an einem Sonntag (tagsüber) erfolgen, da dein Projekt am Montag starten wird. Dein Zielflughafen ist der Colombo International Airport in Colombo, der von allen wichtigen internationalen Fluggesellschaften angeflogen wird. Vor Ort wirst Du nach Deiner Ankunft von einem Mitarbeiter unserer Partner in Sri Lanka am Flughafen in Empfang genommen. Er wird Dir bei deiner Weiterreise behilflich sein und deine Fahrt zur Busstation und zum Projekt arrangieren. Die Fahrt zu Deiner Unterkunft wird noch zwischen drei und vier Stunden dauern, wenn du dich für ein Projekt in Kandy entschieden hast. Angekommen an der Busstation nahe Deines Projektes heißt dich dann einer unserer Koordinatoren willkommen und bringt dich zu deiner Unterkunft. 

 

Programmstart 2017

Monat Tage Monat Tage
Januar 2,16 Juli 3,10,17,24
Februar 6,20 August 7,21
März 6,20 September 4,18
April 3,17 Oktober 2,16
Mai 1,15 November 6,20
Juni 5,19 Dezember 4,18

 

Die Freiwilligenarbeit in Sri Lanka kannst du mehrmals im Monat starten. Die Anreise sollte in der Regel bereits am Sonntag stattfinden, sodass Du immer am 1. und 3. Montag im Monat mit der Einführungswoche beginnen kannst. Die Teilnahme am Sri Lanka Road Trip ist jeden 1. Montag im Monat möglich!

Bitte beachte die Ferien und Feiertage in Sri Lanka, da diese in deinen gewünschten Ausreisezeitraum fallen könnten. Eine Übersicht findest du hier.

 

Eindrücke aus Sri Lanka

Unterkunft und Verpflegung

Während Deiner Freiwilligenarbeit in Sri Lanka wird Dein neues Zuhause entweder in einem Freiwilligenhaus oder in einer Gastfamilie (Homestay) sein. In beiden Unterbringungen wirst Du dir sowohl Dein Zimmer als auch das Badezimmer mit 2 bis maximal 4 weiteren Freiwilligen (geschlechtergetrennt) teilen. Die Unterbringung in Sri Lanka ist einfach, so gibt es beispielsweise nur in Kandy heißes Wasser. Wenn du die Unterbringung im Homestay bevorzugst, belaufen sich die Kosten auf 25€ extra pro Woche, die direkt an die Gastfamilie zu zahlen sind. Die Verpflegung wird in diesem Fall von der Familie gestellt.

Du bekommst unter der Woche 3 Mahlzeiten pro Tag und am Wochenende 2. Die Verpflegung ist typisch srilankisch, also nur vegetarisch und mit viel Reis.


Orientierungswoche

Zu Beginn deiner Freiwilligenarbeit in Sri Lanka wirst Du an einer Orientierungswoche teilnehmen. Die Orientierungswoche beginnt immer am Montag und bietet dir eine gute Chance, in Sri Lanka anzukommen und hilft dir dich gut einzuleben. Du wirst einiges über das Land, die lokale Bevölkerung und die Kultur in Sri Lanka erfahren und lernst die ersten einheimischen Floskeln! Des Weiteren hast du die Möglichkeit die nähere Umgebung zu erkunden und die lokale Küche zu testen. Zu den Höhepunkten der Woche gehört unter anderem der Besuch vom „Temple oft the Tooth“ und vieler anderer Tempel, eine Ayurveda Massage. Außerdem wirst du Zeuge einer traditionellen Kandyan Tanzaufführung. Außerdem dient die Einführungswoche dazu, dass Du leckeres lokales Essen kennenlernen kannst, Du erste Einblicke in den Buddhismus bekommst und auf deine Projektarbeit vorbereitet wirst. Nach der Einführungswoche wird Dir der Einstieg in die Freiwilligenarbeit in Sri Lanka leichter fallen. Mehr Informationen zu der Orientierungswoche findest du unter Programmablauf.

Freiwilligenarbeit und Projekte

Unsere Projekte befinden sich in den Regionen um Kandy, Ambalangoda und Rambukkana. Während deiner Freiwilligenarbeit kannst dich in sozialen Projekten, wie z.B. in einem Kinderheim, Altenheim, Schulen, Gemeindearbeit oder Tier- und Naturschutzprojekten, wie Elefantenprojekte und Schildkrötenprojekt engagieren. Auch alle, die sich gerne handwerklich betätigen, kommen auf ihre Kosten, z.B. bei der Teilnahme am Renovierungsprojekt einiger Tempel. Gerne kannst du auch die verschiedenen Projekte kombinieren.

Besonderheiten und Verhaltensregel

Beachte, dass Sri Lanka ein tropisches Land ist und der Alltag stärker als in Deutschland von den Wetterverhältnissen geprägt ist. Das kann manchmal dazu führen, dass der Zeitplan (z.B. während der Orientierungswoche) den Umständen angepasst werden muss.

Specials und Kombimöglichkeiten

Zusätzlich zu der Freiwilligenarbeit bieten wir dir mittels Special Weeks weitere Möglichkeiten die unterschiedlichen Facetten Sri Lankas kennen zu lernen, z.B.:

  • Trekking Woche
  • Körper und Geist Woche
  • Strandwoche
  • Road Trip
  • Elefantenprojekt

Möchtest du dich auch in anderen Ländern (z.B. Thailand, Indien, Indonesien, etc.) als Freiwilliger engagieren und /oder andere Länder bereisen? Gerne helfen wird dir bei der Zusammenstellung deiner Reiseroute.

Weitere Fragen

Hast du noch Fragen zu den Projekten, dem Programmablauf, der Bewerbung oder andere Fragen rund um die Freiwilligenarbeit in Sri Lanka? Ruf uns an und wir beraten dich gerne! 0221-9213047

Wir bieten regelmäßig Workshops zum Thema Freiwilligenarbeit an, in dem wir über Freiwilligenaufenthalte informieren und euch auf euren Auslandsaufenthalt als Freiwillige/r vorbereiten. Die Teilnahme ist optional.

Die Termine kannst du auf unserer Website hier einsehen!

Vorerst können wir leider keine Bewerbungen mehr annehmen!

 

Auf einen Blick
Start:
mehrmals im Monat
Dauer:
von 1 bis 12 Wochen
Mindestalter:
ab 17 Jahre
Region:
Kandy, Ambalagonda, etc
Bereiche:
Soziale Projekte
Teaching
Tierschutz
etc.
Gebühr:
ab 508 EUR