Freiwilligenarbeit Boivien

Erlebe mit MultiKultur eine unglaubliche Zeit als Freiwillige/r in Bolivien!

Die bolivianische Lebensart ist von großer kultureller Vielfalt geprägt. Die ca. 10 Mio. Einwohner des Landes setzen sich aus Indios (über 50%), Mestizen, Weißen und Afrobolivianern zusammen. Dieser Mix spiegelt sich unter anderem in der Vielzahl an Sprachen wieder, die in Bolivien gesprochen werden. Spanisch ist die Amtssprache des Landes aber weitere 34 Sprachen existieren in verschiedenen Teilen Boliviens. Die am weit verbreitesten davon sind Quechua, Aimara und Guaraní.

Die Kulturvielfalt Boliviens hat aber auch zu einer großen Diversität in Kunst, Küche, Literatur und Musik geführt. Das Land hat zum Beispiel eine reiche Folklore: Der "Carneval in Oruro" mit seinem "La danza del diablo" ist eines der bekanntesten kulturellen Events Südamerikas.

Als Freiwillige/r kannst du dich in einem unserer Projekte in und um Sucre, der Hauptstadt Boliviens im Süden des Landes, engagieren. Sucre ist eine wunderschöne Kolonialstadt, deren Altstadt von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde. Während deiner Zeit dort kannst du außerdem den jugendlichen, frischen Spirit der Universitätsstadt genießen.

Spanischsprachkurs

Solltest du noch keine Spanischkenntnisse haben oder deine Sprachkenntnisse vor der Freiwilligenarbeit auffrischen wollen, empfehlen wir dir die Teilnahme an einem Sprachkurs in Bolivien. Dieser wird von der renommierten Sprachschule unserer Partner angeboten und startet immer montags.

An der Sprachschule lernst du nicht nur Spanisch, sie ist auch ein guter Ort, um andere Sprachschüler und Freiwillige kennenzulernen. Die Sprachschule bietet zudem regelmäßig Freizeitaktivitäten an, bei denen du teilnehmen kannst.

Freiwilligenprojekte in Bolivien

In Bolivien bieten wir eine Vielzahl von sozialen Projekten an, in denen du dich als Freiwillige/r engagieren kannst. Ob du lieber mit Kindern arbeiten willst oder dich für die medizinische Betreuung in einer psychiatrischen Klinik interessierst, bleibt ganz dir überlassen. Oder aber du tauchst bei unserem Projekt in einem Indigenen-Dorf in den Alltag der einheimischen Bevölkerung ein.

Alle unsere Projekte befinden sich in Sucre und Umgebung, mit Außnahme des Indigenendorfes.

Ausführliche Informationen, wie Startdaten, Aufgaben der Freiwilligen, Preise etc., findest du bei den jeweiligen Projekten.

Unterkunft und Verpflegung

Während deines Freiwilligenaufenthaltes in Bolivien hast du die Möglichkeit bei einer bolivischen Gastfamilie oder in einem Wohnheim zu leben. Die Sprachschule bzw. die Projekte sind sowohl von den Gastfamilien als auch vom Wohnheim aus leicht zu Fuß oder mit dem Bus zu erreichen. Gerne kannst du die Unterkunftsmöglichkeiten auch kombinieren, indem du zum Beispiel während deines Sprachkurses in einer Gastfamilie und während der Freiwilligenarbeit im Wohnheim lebst.

Solltest du dich für das Gemeindeprojekt entscheiden, wohnst du selbstverständlich bei einer der Familien im Dorf.

Specials und Kombimöglichkeiten

Du kannst die Freiwilligenarbeit in Bolivien gerne mit anderen MultiKultur-Programmen kombinieren. Möchtest du möglichst viel von Lateinamerika sehen, empfehlen wir dir die Kombination mit der Freiwilligenarbeit in Ecuador oder Peru.

Bei einer Programmkombination erlassen wir dir 50 €- 100 € von der Programmgebühr.

Besonderheiten

Beachte, dass der bolivianische Sommer von November bis März und der Winter von April bis Oktober ist. Also genau umgekehr wie bei uns in Europa.

Weitere Fragen

Hast du noch Fragen zu den Projekten, dem Programmablauf, der Bewerbung oder andere Fragen rund um die Freiwilligenarbeit in Bolivien? Dann berät dich Carina, unsere Programmkoordinatorin für Lateinamerika, gerne. Sie ist Montag bis Mittwoch von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Freitag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter 02219213041 oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu erreichen.

Auf einen Blick
Start:
jeden Montag
Dauer:
von 2 bis 24 Wochen
Mindestalter:
ab 17 Jahre
Region:
Sucre & Rurrenabaque
Sprachkurs:
optional
Bereiche:
Soziale Projekte
Medizinische Projekte
Öko
Gebühr:
ab 610 EUR