Freiwilligenarbeit Argentinien

Argentinien hat mit seiner abwechslungsreichen Landschaft, den Seen, Gletschern und verschneiten Bergen im Süden, dem Regenwald im Nordosten, dem trockenem Klima mit bergiger Landschaft im Nordwesten und der Pampa und ihren großflächigen Weiden in der Mitte des Landes, für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Aber nicht nur Naturliebhaber werden Freude an unseren Freiwilligenprojekte finden! Die Partnerorganisationen liegen in der Umgebung von Eldorado, in der Provinz Misiones, die im Nordosten Argentiniens an Brasilien und Paraguay grenzt. Die kleine Stadt Eldorado (ca. 55.000 Einwohner im Stadtkern, ca. weitere 40.000 Einwohner in Armenvierteln vor der Stadt) liegt am Ostufer des Paraná.

Gerade in diesen Randgebieten der Stadt ist die Unterstützung von Freiwilligen mehr als willkommen! Denn während viele Menschen bei dem Schlagwort „Argentinien” schnell an die Kulturmetropole Buenos Aires, das „Paris Südamerikas”, denken, sind die Lebensumstände in den abgelegenen und ländlichen Provinzen - im Gegensatz zu der sehr europäisch wirkenden Hauptstadt - alles andere als annehmbar. Trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen, wirst du während deiner Zeit in Argentinien auf die liebenswertesten und hilfsbereitesten Menschen treffen, denen du je begegnet bist.

Mit unseren sozialen Projekten kannst du als Freiwillige/r für die Menschen dort einen Unterschied machen! In deiner freien Zeit kannst du das ganzjährig warme bis heiße Wetter genießen und die berühmten Iguazú-Wasserfälle in der Nähe von Eldorado bestaunen.

Bedenke: im argentinischen Sommer ist bei uns Winter!

Eindrücke aus Argentinien

Freiwilligenarbeit, Sprachkurs und Projekte

Wir haben eine Vielzahl von sozialen Projekten in Eldorado, Argentinien, bei denen du dich als Freiwillige/r engagieren kannst. Unter anderem in Kinder- und Jugendheimen oder in einer Schule im Armenviertel.

Wir empfehlen dir neben der Freiwilligenarbeit einen Sprachkurs zu besuchen, um die spanische Sprache zu erlernen oder deine Sprachkenntnisse aufzufrischen. Es gibt zwar jeweils eine Ansprechperson in den Projekten, die Deutsch spricht, die meisten Kinder und Mitarbeiter sprechen jedoch ausschließlich Spanisch. Erfahrungsgemäß ist es für die Freiwilligen gewinnbringender, wenn sie in der Anfangszeit halbtägig in das Projekt eingearbeitet werden und sich die restliche Zeit des Tages mit der Landessprache beschäftigen.

Der Sprachkurs startet immer montags. Nach deiner Ankunft bereiten dich unsere Partner auf die Freiwilligenarbeit in Argentinien vor, indem sie dir viel über die Kultur und die Traditionen der Region erzählen. Außerdem machen sie eine Tour durch Eldorado und Umgebung mit dir. Im Anschluss startet dein Sprachunterricht. Die Länge des Sprachkurses kannst du bei deiner Bewerbung selbst festlegen.

Programmstart und Dauer

Du kannst mit der Freiwilligenarbeit in Argentinien ganzjährig starten (mit Ausnahmen, vergleiche dazu die einzelnen Projekte). Ein Freiwilligenaufenthalt in Argentinien ist zwischen vier Wochen und sechs Monaten möglich.

Bitte beachte: Zwischen Dezember und März Februar sind die großen Schulferien!

Anreise nach Argentinien

Bist du platziert, kannst du deinen Flug nach Südamerika buchen!
Gerne kannst du über unsere Homepage ein unverbindliches Flugangebot einholen. Bitte buche einen Flug nach Foz de Iguassu in Brasilien. Die argentinischen Partner werden dich am Flughafen abholen und zu deiner Gastfamilie nach Eldorado, Argentinien bringen. Bitte komme in Foz do Iguassu tagsüber ab 10 Uhr an, da sich sonst die Reise nach Eldorado sehr schwierig gestaltet.

Unterkunft und Verpflegung

Du kannst dich darauf freuen, während deiner Freiwilligenarbeit in Argentinien bei einer spanischsprachigen Gastfamilie zu wohnen. Du hast bei der Familie ein eigenes Zimmer und kannst die Küche zur Selbstversorgung nutzen.

Sowohl der Sprachunterricht, als auch die Projekte befinden sich nur wenige Gehminuten von deiner Gastfamilie entfernt. In Ausnahmefällen wird die Fahrt dorthin von unseren Partnern vor Ort organisiert.

Deine Ansprechpartner

Bei Fragen rund um deine Bewerbung, Projektauswahl oder den Ablauf der Freiwilligenarbeit in Argentinien berät dich Carina, unsere Programmkoordinatorin. Sie ist Montag bis Mittwoch von 10h bis 17h und Freitag von 10h bis 15h unter 02219213041 oder per E-Mail an out2(at)multikultur.info zu erreichen!

Vor Ort wirst du von unseren Partnern betreut. Die Partner stehen dir bei allen Fragen oder Problemen jederzeit zur Verfügung. Frau Wachnitz und ihr Team sprechen fließend Deutsch und Spanisch, sodass die Kommunikation kein Problem darstellt. Auch bei der Planung von Ausflügen oder Freizeitaktivitäten stehen sie dir gerne mit Tipps zur Seite. Unsere argentinischen Partner vor Ort engagieren sich seit vielen Jahren im interkulturellen Austausch und in der Freiwilligenarbeit. Uns verbindet eine langjährige Partnerschaft!

Wir freuen uns auf deine Bewerbung  und planen gerne mit dir deine Zeit in Argentinien.

 

Auf einen Blick
Start:
ganzjährig (mit Ausnahmen)
Dauer:
von 4 bis 24 Wochen
Mindestalter:
ab 18 Jahre
Region:
Eldorado (Provinz Misiones)
Sprachkurs:
2 Wochen optional
Bereiche:
Soziale Projekte
Teaching
Gebühr:
ab 920 EUR