Unterrichten an einer Schule im Armenviertel Top Bild

Freiwilligenarbeit Argentinien: Unterrichten an einer Schule im Armenviertel

Das Instituto San Miguel N° 604 Eldorado liegt direkt im Zentrum der Armenviertel “Independencia" und "Unidad”, zwei sehr armen Vororten von Eldorado in Argentinien. In diesem Projekt kannst du als Freiwillige/r die 183 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 17 Jahren betreuen, die an der Schule regelmäßig den Unterricht, von der Vorschule bis zur 7. Klasse, besuchen. Viele Schüler/innen sind bereits über das Grundschulalter hinaus, dürfen aber weiter in die Schule gehen, um die Grundbildung abzuschließen.

Diese Schule, die vor allem dank der Eigeninitiative der Eltern gebaut wurde, ist eine private Grundschule, die aufgrund der Unterstützung des kirchlichen Trägers ein sehr geringes Schulgeld von nur umgerechnet 4 Euro im Monat pro Familie verlangt – und selbst das ist für einige Familien in den Vierteln eine Herausforderung. Die Familien verdienen ihren Lebensunterhalt teilweise als Hilfsarbeiter auf dem Land, als Angestellte von Sägewerken, oder roden in den Wäldern Bäume. Viele Mütter arbeiten als Hausangestellte. Die große Mehrheit aber ist arbeitslos und lebt von Sozialhilfe.

Der Staat fördert die Verpflegung der Kinder, sie frühstücken dort und ab und zu bekommen sie auch Mittagessen.

Bitte beachte, dass die Schule während der Ferienzeiten (Dezember bis März und Mitte Juli) geschlossen ist.

Zu deinen Aufgaben als Freiwillige/r an der Schule könnte gehören:

  • Spielen, Malen oder Basteln mit den Kindern in der Vorschule
  • Unterstützen der Lehrer im Unterricht (Englisch, manchmal Deutsch)
  • Vermitteln einfacher EDV-Kenntnisse während der Stunden im Computerraum
  • Unterstützen bei den Hausaufgaben am Nachmittag
  • Nachhilfe

Außerdem werden deine eigenen Initiativen für Theater-, Musikunterricht, sportliche oder andere Aktivitäten jederzeit gerne angenommen. Auch im Gemüsegarten oder in handwerklichen Bereichen ist deine Unterstützung immer gern gesehen.

Du arbeitest von Montag bis Freitag, morgens und vormittags sowie an zwei Nachmittagen, in Absprache mit der Direktorin der Schule.

Sowohl während des Sprachkurses als auch während deiner Freiwilligenarbeit in Argentinien hast du die Wahl zwischen der Unterbringung in einer zentral gelegenen Freiwilligenwohnung, in der jeweils zwei Freiwillige untergebracht sind, und der Unterkunft in einer spanischsprachigen Gastfamilie. Dort hättest du ein eigenes Zimmer und könntest die Küche zur Selbstversorgung nutzen.

Der Sprachunterricht ist zu Fuß erreichbar. Die Direktorin der Schule nimmt alle Freiwilligen jeden Tag mit in die Schule und fährt sie anschließend wieder zurück ins Zentrum.

Folgende Voraussetzungen solltest du für die Arbeit an der Schule im Armenviertel in Argentinien mitbringen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Grundkenntnisse Spanisch (optionaler Sprachkurs wird dringend empfohlen)
  • gültiger Reisepass
  • Offenheit und Toleranz gegenüber fremden Kulturen
  • Flexibilität und Selbständigkeit
  • angemessene Kleidung (keine Mini-Röcke oder zu kurzen Hosen, keine durchsichtige oder bauchfreie Oberteile, Knie und Schultern bedeckt)

Leistungen:

Vor Ausreise
  • Beratung und Betreuung
  • Vermittlung eines Projektplatzes für die Freiwilligenarbeit
  • Tipps zur Flugbuchung
  • Informationsmappe "Freiwilligenarbeit in Argentinien" mit Tipps zum Versicherungsschutz, zur Freiwilligenarbeit und allen weiteren wichtigen Informationen zu deinem Aufenthalt in Argentinien
  • Notfalhotline
Vor Ort
  • Abholung vom Flughafen in Foz de Iguassu, Brasilien und Transfer zur Gastfamilie in Eldorado, Argentinien
  • Sprachkurs (optional)
  • Unterkunft bei einer Gastfamilie (ohne Verpflegung)
  • Tipps, Beratung und Organisation von Reisen in Argentinien
  • Notfallnummer unserer Partner
  • deutschsprachige Betreuung vor Ort
Nach Rückkehr
  • Nachweis über die Teilnahme am Freiwilligenprogramm (dieses wird an den meisten Universitäten und Hochschulen als Praktikum anerkannt)

 

Programmgebühren:

4 Wochen Freiwilligenprogramm 920€
8 Wochen Freiwilligenprogramm (inkl. 2 Wochen Sprachkurs) 1580€
12 Wochen Freiwilligenprogramm (inkl. 2 Wochen Sprachkurs) 1720€
  • Verlängerungswoche Sprachkurs (20 Std./Woche)/Gastfamilie
295€
  • Verlängerungswoche Freiwilligenarbeit
35€
 Weitere Kosten:
  • Hin- und Rückflug
  • Versicherung
  • ggf. Kosten für die Fahrt zwischen deiner Unterkunft und dem Projekt
  • Verpflegung
  • Taschengeld für Ausflüge etc.

Bei Fragen rund um die Freiwilligenarbeit in Argentinien berät dich Carina, unsere Programmkoordinatorin für Lateinamerika. Sie ist Montag bis Mittwoch von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Freitag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter 02219213041 oder per E-Mail (out2@multikultur.info) zu erreichen.

In Argentinien ist unsere Partnerorganisation rund um die deutschsprachige Volunteer-Managerin Gisela immer für dich da.

Auf einen Blick Unterrichten an einer Schule im Armenviertel
Start:
jederzeit möglich
Dauer:
von 4 bis 24 Wochen
Region:
Eldorado (Provinz Misiones)
Mindestalter:
ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse:
mind. Grundkenntnisse ES
Unterkunft:
Gastfamilie
Verpflegung:
ohne Verpflegung
Preis:
ab 860€