auslandprogramme weltweit
Neuseeland

au pair neuseeland Kathrin

Ein ganz großer Traum wird war:
Ich durfte für ein Jahr am anderen Ende der Welt in einer liebevollen Gastfamilie leben.
Mit ganz viel Aufregung und Vorfreude im Gepäck, ging es für mich Ende Juni nach dem Abiball los nach Neuseeland.

Nach dem langen Flug wurde ich von der Gastmutter am Flughafen abgeholt und nach "Hause" gebracht, dort wurde ich vom Rest der Familie herzlich willkommen.

Meine anfängliche Unsicherheit war also unbegründet.

au pair neuseeland Kathrin

Nach ein paar Tagen habe ich mich an den Zeitunterschied und dem Klimawechsel (ich bin im Winter angekommen ) gewöhnt.

Ich habe eine Woche mit dem alten Au Pair verbracht, sodass sie mir alles zeigen und erklären konnte. Das war wirklich sehr hilfreich und hat mir den Einstieg sehr erleichtert.

Durch ein Treffen mit der Organisation vor Ort und über WhatsApp Gruppen, habe ich auch schnell Kontakt zu anderem Au Pairs geknüpft.

Meine Tätigkeit als Au Pair in der Gastfamilie bestand darin, mich um die beiden Jungs: Finn (7) und Reid (4) zu kümmern und im Haushalt zu helfen.

au pair neuseeland Kathrin

Die Kinder haben ein paar Tage gebraucht, um sich auf eine neue Person einzustellen, aber wir haben uns auf Anhieb gut verstanden.

Wir sind ein gutes Team geworden und hatten ganz viel Spaß zusammen.

Die Wochenenden hatte ich zu meiner freien Verfügung, sodass viel Zeit für Trips und Ausflüge blieb.

Meine Gasteltern haben mich dabei immer unterstützt und versucht mir ganz viele Tipps mitzugeben, welche schönen Orte noch so auf dem Weg liegen, damit wir das Beste aus unseren Ausflügen machen konnten und so viel, wie möglich von diesem wunderschönen Land sehen.

Ich habe mich immer besser in unserer Area und der Stadt im allgemeinen ausgekannt (was mir vorher unmöglich schien) , sodass Auckland nach einiger Zeit zu meinem 2. Zuhause wurde.

Über Weihnachten ist mein Bruder zu Besuch gekommen und wir haben mit meiner Gastfamilie ein neuseeländische Weihnachtsfest gefeiert. Es war total schön zu sehen, wie die Neuseeländer ihr Weihnachten feiern und eine andere Kultur zu erleben.

Danach sind wir gemeinsam mit einer Freundin auf die Südinsel geflogen und sind dort für 2,5 Wochen herumgereist.

Die Landschaft war atemberaubend und unglaublich schön. Wir haben auf unserer Reise viele neue nette Leute kennen gelernt.

Bei einem Fallschirmsprung über dem Fox Glacier bin ich über mich selbst hinaus gewachsen.

au pair neuseeland Kathrin

Rückblickend kann ich über meine Zeit in Neuseeland sagen, dass ich meine Entscheidung nach Neuseeland gegangen zu sein keinesfalls bereue. Es war eine unglaublich tolle und einzigartige Erfahrung. Meine Gastfamilie hat mich als Teil ihrer Familie aufgenommen und ich bin froh, dass ich das Jahr bei ihnen verbringen durfte. Sie sind mir alle sehr ans Herz gewachsen.

Ich habe neue Freunde gefunden, die ich Zuhause in Deutschland wahrscheinlich nie kennengelernt hätte.

Mit vielen Eindrücken und spannenden Erlebnissen bin ich dann Ende Juni wieder zurück nach Hause gekommen. Es war eine absolut bereichernde Zeit für mich.

Der Abschied von meiner Gastfamilie war sehr traurig, aber die Wiedersehensfreude Zuhause auch riesen groß.

weitere Erfahrungsberichte

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

100% Pure New Zealand Specialist Bronze 2017 Logo

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback