Freiwilligenarbeit Südafrika
Volunteering Südafrika- Kapregion - 5.0 out of 5 based on 2 votes

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Sawubona- Willkommen in Südafrika, einem Land der Regenbogennation, einem Land freundlicher Menschen und einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Mit unserem Volunteer- Programm hast du die Chance Südafrika mit seinen 9 Provinzen (wie z.B. Kapstadt und die Kap Region), 11 Amtssprachen und über 3000km Küste aus einer besonderen Perspektive kennenzulernen.
Du wirst schnell merken, dass Sawubona nicht nur ein Wort sondern ein Lebensgefühl ist!

Südafrika ist unser Schwerpunktland bei der Freiwilligenarbeit im Ausland, in das wir bereits seit 2002 Freiwillige in eine Vielzahl gemeinnütziger Projekte landesweit vermitteln.
Das neue Programm richtet sich vor allen an die Freiwillige, die sich für Projekte in und um Kapstadt für einen kürzeren Zeitraum (1-12 Wochen) interessieren.

Volunteer- Projekte in Südafrika

Südafrika ist eins der beliebtesten Länder bei Freiwilligen. Du kannst aus verschiedenen Projektbereichen wählen, in denen du tätig sein möchtest:

  • Kinderbetreuung (Kinderkrippen, Vorschulen und Kindergärten)
  • Bildung
  • Sozialhilfeprojekte
  • Sport
  • Medizin
  • Surf-/Adventure
  • Verwaltung

Die Freiwilligenprojekte befinden sich in und um Kapstadt. Gerne kannst du auch mit einem Freund/ einer Freundin in einem Projekt platziert werden (meist möglich). Informiere uns einfach darüber in deiner Bewerbung.

Deine Unterkunft und Verpflegung währen der Freiwilligenarbeit in Südafrika

Wenn du in einem Bildungs-, Kinderbetreuungs- oder Sportprojekt in Kapstadt platziert werden möchtest, kannst du entweder in einer Gastfamilie oder in einem der beiden Freiwilligenhäuser unserer Partner untergebracht werden. Die Freiwilligenhäuser befinden sich in zentraler Lage im Stadtzentrum von Kapstadt.  Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern.
Das Frühstück und Abendessen bekommst du von montags-freitags gestellt, am Wochenende verpflegst du dich selbst. Eine voll ausgestattete Küche steht zur Selbstversorgung zur Verfügung.

Die Projekte mit Unterbringung in Gastfamilien befinden sich ca. 30-40 Minuten von Kapstadt entfernt. Du erhältst Frühstück und Abendessen (auch am Wochenende) sowie ein Lunch-Paket. In einer Gastfamilie werden meist mindestens zwei Freiwillige platziert.

Teilnehmer am Adventure- oder Surfprogramm werden in einem 4-Sterne Backpacker oder in einem Freiwilligenhaus in Strandnähe etwas außerhalb von Kapstadt untergebracht.

Die Projekte liegen meist nur wenige Gehminuten oder eine kurze Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Mini-Bus-Taxi von deiner Unterkunft entfernt. Für die Fahrtkosten kommst du selbst auf (ca 1,5-3€/täglich).

 

Programmstart und Dauer 2017

Allgemeine Startdaten

Monat Tage Monat Tage
Januar 15, 22 Juli 02, 09, 16, 23
Februar 05, 19 August 06, 13, 20, 27
März 05, 19 September 03, 10, 17
April 02, 09, 23 Oktober 01,15, 29
Mai 07, 21, 28 November 05, 19
Juni 04, 11,25 Dezember  -


Bitte beachte: Der Start in einem Bildungs- und Sportprojekt ist aufgrund von Ferienzeiten nicht zu allen oben genannten Startterminen möglich.

Startdaten Bildungs- und Sportprojekte

Monat Tage Monat Tage
Januar 15, 22 Juli 23
Februar 05, 19 August 06, 13, 20, 27
März 05 September 03
April - Oktober 15, 29
Mai 07, 21, 28 November 05
Juni 04 Dezember  -

Du kannst dich ab 2 bis zu 12 Wochen in einem Projekt engagieren. Du reist mit einem Touristenvisum nach Südafrika, mit dem du dich bis zu 90 Tagen im Land als Tourist und Freiwilliger aufhalten darfst.

 

Eindrücke aus Südafrika



Anreise nach Südafrika und Ankunft

Bitte buche deinen Flug nach Südafrika erst, wenn du die Platzierungsbestätigung erhalten und mit uns deinen Starttermin abgesprochen hast. Die Ankunft ist jeden ersten und dritten Sonntag möglich (außer im Dezember). Du kannst in deiner Bewerbung deinen Wunschstarttermin angeben und wir werden ihn dann nach Absprache mit unseren Partnern bestätigen oder dir einen Alternativtermin vorschlagen.
Gerne kannst du über unsere Homepage ein unverbindliches Flugangebot einholen.
Am Flughafen in Kapstadt angekommen, wirst du von unseren Partnern abgeholt und zum Freiwilligenhaus gebracht, wo du begrüßt wirst. Am Montag nimmst du zuerst an einer Orientierungsveranstaltung teil. Anschließend wirst du zu deiner Unterkunft/Gastfamilie gebracht und hast den restlichen Tag zu deiner freien Verfügung. Freiwillige, die direkt in der Stadt an einem Projekt teilnehmen, bleiben im Freiwilligenhaus und der Haus-Manager wird ihnen die Umgebung näher bringen.

Deine Ansprechpartner in Südafrika

Unsere südafrikanischen Partner blicken auf eine langjährige Erfahrung in der Vermittlung und Betreuung von Freiwilligen zurück. Bei Fragen und Problemen vor Ort kannst du sie jederzeit kontaktieren. Dein persönlicher Ansprechpartner wird dich kurze Zeit nach der Ankunft in Südafrika besuchen, um sicherzustellen, dass es dir gut geht und offene Fragen mit dir klären.

Besonderheiten und Verhaltensregeln

Beachte, dass in Südafrika Winter ist, wenn bei uns in Deutschland Sommer ist, und umgekehrt.

Auch wenn das Leben auf den Projekten relativ sicher ist, möchten wir dich auf die relativ hohe Kriminalitätsrate in Südafrika aufmerksam machen. Es ist wichtig, das persönliche Verhalten entsprechend der Situation anzupassen und die Regeln des Projekts zu befolgen. Du solltest möglichst nie allein und nicht in der Dunkelheit unterwegs sein. Achte auf deine Wertsachen und stelle Wertgegenstände wie Schmuck oder Kleidung nicht auffällig zur Schau.

Weitere Fragen

Hast du noch Fragen zu den Projekten, dem Programmablauf, der Bewerbung oder andere Fragen rund um die Freiwilligenarbeit in Südafrika? Ruf uns an (0221-9213041) oder schreib uns eine E-Mail! Wir beraten dich gerne!

 

Wir bieten regelmäßig Workshops zum Thema Freiwilligenarbeit an, in dem wir über Freiwilligenaufenthalte informieren und euch auf euren Auslandsaufenthalt als Freiwillige/r vorbereiten. Die Teilnahme ist optional. Die Termine kannst du auf unserer Website einsehen: https://www.multikultur.info/infoveranstaltungen

Auf einen Blick
Start:
2-4 mal im Monat
Dauer:
von 1 bis 12 Wochen
Mindestalter:
ab 18 Jahre
Region:
Kapstadt und Kap Region
Sprachkurs:
optional
Bereiche:
Soziale Projekte
Teaching
Gebühr:
ab 550 EUR