Freiwilligenarbeit Thailand: Lehmhausbau Projekt

Als Freiwillige/r in Thailand unterstützt du die Mitarbeiter des Lehmhausbau-Projektes bei ihrer täglichen Arbeit. Wenn du gerne im Team arbeitest und körperlich aktiv bist, wird dieses Freiwilligenprojekt gut zu dir passen. Während deiner Projektarbeit wirst du die lokale Bevölkerung bei dem Bau von Lehmhäusern unterstützen indem du die traditionelle Konstruktionsmethoden erlernen und anwenden kannst. Bei der Freiwilligenarbeit erlebst du nicht nur viel und hast Spaß, sondern kannst nebenbei deine Teamfähigkeit, Kreativität und dein Durchhaltevermögen testen. Bei diesem Bauprojekt wirst du als Freiwillige/r gut mitwirken können, da keine Vorerfahrung benötigt wird. Du bekommst somit einen besonderen Einblick in die traditionellen Konstruktionsmethoden, die von den Thais seit vielen Generationen weitergegeben werden. In Thailand wird der Bau von ökologischen Lehmhäusern immer weiter verbreitet. Das liegt daran, dass die Lehmhäuser erstens angenehmere Temperaturen im Haus ermöglichen und des Weiteren vollständig aus natürlichen Ressourcen wie Ziegeln und Holz gebaut werden und dadurch gut für die Umwelt sind. Nach der Freiwilligenarbeit wirst du das Projekt mit neuen Erfahrungen, Know-how und Fertigkeiten verlassen.

Während der Freiwilligenarbeit auf dem Bauprojekt kannst du abhängig von den anfallenden Aufgaben unterschiedliche Tätigkeiten übernehmen. Als Ansprechpartner steht dir und ggf. den anderen Freiwilligen ein englischsprachiger Koordinator zu Seite, der die Bauprozesse anleitet. Für den Lehmhausbau wird einiges an Mixtur benötigt, die ihr zusammen herstellen werdet.  Der Ton wird von den Freiwilligen bearbeitet und mit weiteren Zutaten vermengt. Du solltest kein Problem damit haben dich dreckig zu machen, denn in diesem Freiwilligenprojekt stanzt du alles mit den Füßen. Aber natürlich gibt es noch weitere spannende Aufgaben wie beispielsweise  das Herstellen von Ziegeln, das Maurern und das Verputzen.

Montag-Freitag

Die Projektarbeit während deiner Freiwilligenarbeit wird von Montag bis Freitag stattfinden. Am ersten Tag im Lehmhausbau-Projekt finden die Einführung und eine kurze Erläuterung aller Bauprozesse eines Lehmhauses statt, sodass du einen ersten Einblick in die verschiedenen Aufgaben bekommst. Dann werden die Freiwilligen, abhängig von der Gesamtanzahl der Teilnehmer in kleine Gruppen aufgeteilt, die jeweils eine der Aufgabe übernehmen werden. Ab Dienstag wirst du dann bei den anfallenden Aufgaben mitwirken.
Das Freiwilligenprojekt ist aufgrund der Arbeit mit Lehm davon abhängig, dass gutes Wetter ist, da die Sonne den Lehm trocknen muss. Sollte es viel Regen geben oder andere Beeinflussungen des Wetters geben, kann es sein, dass du andere Aufgaben im Tempelprojekt übernehmen kannst


Dienstag
Am Dienstag gibt es die Besonderheit den Nachtmarkt in Tha Kham zu besuchen. Der Nachtmarkt eignet sich hervorragend um die leckeren Gerichte Thailands zu probieren oder Kleidung zu kaufen.


Mittwoch
Mittwochs hast du die Möglichkeit an einem Thai BBQ in einem lokalen Restaurant teilzunehmen. Dabei lassen sich ggf. gut anderen Freiwilligen kennenlernen und nebenbei hervor-ragendes Essen probieren!


Donnerstag
Am Donnerstagabend kann man das nahe gelegene Einkaufszentrum in Singburi besuchen.


Wochenende
Das Wochenende steht dir und den anderen Freiwilligen zur freien Verfügung. Ihr könnt euch die vielen weiteren Sehenswürdigkeiten Singburis und Umgebung anschauen. Alternativ sind es 2,5 bis 3 Stunden mit dem Mini-Van oder Bus bis nach Bangkok. Um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden, werden dann natürlich weitere Infos gegeben. Wofür ihr euch auch immer entscheidet, die Mitarbeiter des Lehmhausbau Projektes haben immer ein paar hilfreiche Tipps auf Lager.
Das Freiwilligenprojekt ist aufgrund der Arbeit mit Lehm davon abhängig, dass gutes Wetter ist, da die Sonne den Lehm trocknen muss. Sollte es viel Regen geben oder andere Beeinflussungen des Wetters geben, kann es sein, dass du andere Aufgaben übernehmen kannst.

Leistungen:

Vor Ausreise
  • Beratung und Betreuung
  • Vermittlung eines Projektplatzes
  • Tipps zur Flugbuchung und Versicherung
  • Infomappe "Freiwilligenarbeit in Thailand" mit Tipps zur Freiwilligenarbeit und allen weiteren wichtigen Informationen zu deinem Thailandaufenthalt
  • ggf. Teilnehmerliste
  • Notfallhotline
Vor Ort
  • Transfer vom Flughafen zum Projekt
  • ggf. Orientierungswoche, inkl. Unterkunft, Verpflegung, Ausflüge, Sprachlektionen in Thai, Yoga und Meditation, etc. (optional)
  • Unterkunft im Mehrbettzimmer (in Singburi und Hua Hin inkl. Klimaanlage)
  • 2 bzw. 3 Mahlzeiten unter der Woche, 2 Mahlzeiten am Wochenende (Bitte der Projektbeschreibung entnehmen)
  • Englischsprachige Betreuung vor Ort
  • Notfallnummer unserer Partner
Nach Rückkehr
  • Nachweis über die Teilnahme am Freiwilligenprogramm (dieses wird an den meisten Universitäten als Praktikum anerkannt)

 

Programmgebühren*:

Dauer (Wochen)
Preis ab
1
499 EUR
2
719 EUR
3
939 EUR
4
1.159 EUR
5
1.349 EUR
6
1.539 EUR
7
1.729 EUR
8
1.919 EUR
9
2.109 EUR
10
2.299 EUR
11
2.489 EUR
12
2.679 EUR

*inkl. Bearbeitungsgebühr

Kombiniere dein Projekt mit anderen Projekten und stell so deinen individuellen Thailand-Aufenthalt zusammen!

 

Verlängerungswochen Woche
Unterrichten eines Bergvolkes (Hua Hin/ Kaeng Krachan), Thailändischer Buddhismus 155€

Orientierungswoche (Culture week- Singburi), Freiwilligenarbeit Singburi: Tempelprojekt, Lehmhausbau- Projekt, Landwirtschaftsprojekt, Unterrichten an einer Schule, Sport Coaching;  Waldnaturschutzprojekt (Wang Nam Khiao), Thaiboxen-Muay Thai

190€
Kulturprojekt am Strand (Hua Hin), Bauprojekt (Singburi) 220€
Unterrichten in Phuket 350€
Langarmaffen (Gibbon) Projekt 410€
Fahrradtour
220€
Jungle Trek, Beach Yoga 315€
Hill Tribe Kulturprojekt 350€
Mit dem Zug durch Thailand, Trip durch den Süden Thailands 380€
Fotografie-Projekt, Kunstprojekt, Töpferprojekt 255€
Solltest du im ersten Projekt kürzer als 4 Wochen bleiben, addiere zu den Preisen der Verlängerungswochen 30€ (max. bis zu der 4-ten Aufenthaltswoche.)  

 

PREISRECHNER

Unterkunft laut Projektbeschreibung

Wochen:

Unterkunft laut Projektbeschreibung

Wochen:
Wochen:
Wochen:

Unterkunft laut Projektbeschreibung

Wochen:

Unterkunft laut Projektbeschreibung

Wochen:

Unterkunft laut Projektbeschreibung

Wochen:

Unterkunft laut Projektbeschreibung

Wochen:
Wochen:
Wochen:
Wochen:

Unterkunft laut Projektbeschreibung

Wochen:
Wochen:

Unterkunft laut Projektbeschreibung

Wochen:
Wochen:
Wochen:
Wochen:
Wochen:

Unterkunft laut Projektbeschreibung

Wochen:
Wochen:
Wochen:

Unterkunft laut Projektbeschreibung

Wochen:
Gesamtpreis
Programmdauer

Gesamtpreis inkl. Bearbeitungsgebühr

Weitere Kosten:
  • für Hin- und Rückflug
  • ggf. Impfungen
  • Versicherung
  • Visumgebühr
  • Taschengeld für Ausflüge etc.
  • Kosten für den Transport vom letzten Projekt zum Flughafen

Wie bei allen unseren Programmen in Singburi bist du zusammen mit anderen Freiwilligen in einem der drei Freiwilligenhäusern (Eco-Häuser) untergebracht: Lemon House, Twin House oder Brown House. Diese 3 Häuser liegen in der Nähe der Dörfer Tha Kham oder Tha Chang. Die Zimmer sind meist 4-Personenzimmer (geschlechtergetrennt) mit Bad. Falls du ein Einzelzimmer wünschst (gegen Zusatzkosten) informiere uns noch vor deiner Ausreise darüber. Gerne reservieren wir eins für dich.

Die Eco- Häuser sind mit WiFi ausgestattet, so dass du kostenlos ins Internet gehen kannst. Du kannst auch die Computer der Internetcafés nutzen, die etwa 15 Minuten mit dem Auto entfernt sind.

Während deiner Zeit in Singburi bekommst du 3 Mahlzeiten am Tag und am Wochenende 2. Die Verpflegung ist typisch thailändisch mit viel Reis und Gemüse. Wasser, Kaffee und Tee ist rund um die Uhr erhältlich. Alkohol ist in der Unterkunft verboten, allerdings sind Geschäfte sowie eine behelfsmäßige Bar zu Fuß zu erreichen.

Bitte beachte, dass als Sicherheit für den Zimmerschlüssel ein Pfand von umgerechnet ungefähr 12€ genommen wird. Daher solltest du genug Bargeld bei dir haben. Natürlich bekommst du das Geld am Ende des Programmes zurück.

Während deiner Freiwilligenarbeit wird Singburi dein neues Zuhause sein. Singburi liegt ca. 142 km nördlich von Bangkok. Die Unterkunft befindet sich in der Nähe des Dorfes Tha Kham, ca. 8-15 Km von Singburi entfernt, sodass du sehr ländlich wohnst und dadurch einen ganz besonderen Einblick in das Land erhalten wirst. Die nächsten Dörfer sind von der Unterkunft aus zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Taxi erreichbar. Dort findest du auch Geldautomaten, Arztpraxen und eine Apotheke, Läden und lokale Lebensmittelmärkte. In der Nähe befinden sich mehrere Tempel, einige von ihnen sind sogar ziemlich bekannt. Die lokale Schule Wat Klang Tha Kham hat auch einen Swimmingpool, den du gegen eine Gebühr nutzen kannst.

Wir empfehlen dir deinen Aufenthalt mit der Orientierungswoche in Thailand zu starten. Die Orientierungswoche bietet dir eine gute Chance, in Thailand anzukommen und erleichtert dir den Einstieg in die Freiwilligenarbeit. Du wirst einiges über das Land, die lokale Bevölkerung und die thailändische Kultur erfahren und lernst die ersten Wörter auf Thai!

Das Freiwilligenprojekt kannst du darüber hinaus auch mit anderen Freiwilligenprojekten oder mit unseren Special Weeks kombinieren. Du hast dadurch die Möglichkeit sowohl in Thailand an mehreren Projekten teilzunehmen, als auch Freiwilligenarbeit in Thailand mit der Freiwilligenarbeit in anderen Ländern zu verbinden

  • Mindestalter: 17 Jahre (solltest du nicht volljährig sein, brauchen wir nur eine Unterschrift von deinem Erziehungsberechtigten)
  • Gute Englischkenntnisse (Schulenglisch ist ausreichend) und Bereitschaft, Thai zu lernen
  • gültiger Reisepass (muss am Tag der Ankunft in Thailand noch mindestens 6 Monate gültig sein)
  • ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis (Ausstellungsdatum darf bei Einreise maximal 1 Jahr zurückliegen)
  • Offenheit und Toleranz gegenüber fremden Kulturen
  • Flexibilität und Selbständigkeit
  • 1 Woche - 3 Monate Zeit

Bei Fragen rund um die Freiwilligenarbeit in Thailand berät dich Mara, unsere Programmkoordinatorin für Asien. Sie ist Montag, Dienstag und Donnerstag unter 0221-9213047 oder per E-Mail (out1@multikultur.info) zu erreichen!

Unsere Partnerorganisation mit Sitz in Singburi ist in Thailand immer für euch da, holt dich am Flughafen ab und begleitet dich während der Einführungswoche und der Projektzeit.

Die Freiwilligenarbeit in Thailand kannst du jede Woche starten!

Programmstart 2020

MonatTageMonatTage
Januar 6,13,20,27 Juli 6,13,20,27
Februar 3,10,17,24 August 3,10,17,24,31
März 2,9,16,23,30 September 7,14,21,28
April 6,13,20,27 Oktober 5,12,19,26
Mai 4,11,18,25 November 2,9,16,23,30
Juni 1,8,15,22,29 Dezember 7,14,21,28

Bitte beachte unbedingt die Schulferien und Feiertage in Thailand, da diese in deinen gewünschten Ausreisezeitraum fallen könnten und dein gewünschtes Projekt ggf. nicht stattfinden kann bzw. ein Alternativprogramm angeboten wird.

Bitte buche deinen Flug nach Thailand erst, wenn du die Projektbestätigung erhalten hast.
Deine Anreise in Thailand sollte sonntags (tagsüber) erfolgen. Dein Zielflughafen ist der Flughafen in Bangkok. Vor Ort wirst du nach deiner Ankunft von einem Mitarbeiter unserer thailändischen Partnerorganisation am Flughafen in Empfang genommen. Er wird dir bei deiner Weiterreise zu deinem Projekt behilflich sein und die Fahrt zu deiner Unterkunft organisieren.

Auf einen Blick

Lehmhausbau Projekt

Start:
jede Woche, montags
Dauer:
von 1 bis 12 Wochen
Mindestalter:
ab 17 Jahre
Region:
Singburi
Unterkunft:
Freiwilligenhaus
Verpflegung:
Mo.-Fr. 3 Mahlzeiten/Tag Sa.-So. 2 Mahlzeiten/Tag
Preis pro Woche:
ab 190 EUR*
* plus einmalig eine Bearbeitungsgebühr von 399 EUR/Land

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback