Freiwilligenarbeit Panama

Kristallblaues Meer, tiefgrüner Dschungel und traumhafte Strände: Das ist Panama! Das Land und seine Bewohner werden dich während deiner Freiwilligenarbeit mit offenen Armen empfangen.

Berühmt ist Panama vor allem wegen des Panamakanals und dabei hat das Land so viel mehr zu bieten. Wenn du möchtest, kannst du nicht nur in einem, sondern in zwei Meeren baden gehen, denn Panama grenzt im Norden an die Karibische See und im Süden an den Pazifik.

Unsere Projekte befinden sich in der paradiesischen Provinz Bocas del Toro. Bocas del Toro liegt im nordwestlichen Teil von Panama und umfasst neben dem Festland sechs größere und zahlreiche kleinere Inseln. Diese gehören mit ihren weißen Sandstränden und dem türkisfarbenen Wasser zu den beliebtesten Touristenzielen des Landes.

Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 27 Grad und auch in der Regenzeit (Mai-August, November-Januar) kannst du die Schönheit der Inseln und das karibische Laid-Back Feeling genießen. In deiner Freizeit laden die angenehmen Wassertemperaturen zu zahlreichen Wassersportarten wie Segeln, Schnorcheln, Tauchen oder einfach Entspannen am Strand ein. Du kannst aber auch die Inseln mit dem Fahrrad erkunden.

Eindrücke aus Panama

 

Spanischsprachkurs

Deine Zeit in Panama startet mit einem Sprachkurs auf der Hauptinsel von Bocas del Toro, der Isla Colón. Auch die meisten unserer Projekte sowie die Unterkünfte befinden sich hier. Sie ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge mit dem Boot zu den umliegenden Inseln, von denen die meisten nur wenige Minuten entfernt sind.

Die vom Instituto Cervantes anerkannte Sprachschule ist ein guter Ort, um andere Sprachschüler und Freiwillige kennenzulernen und an den fast täglich angebotenen Freizeitaktivitäten und Ausflüge teilzunehmen. Außerdem kannst du hier kostenlos das Internet nutzen.

Der Besuch eines Sprachkurses von mindestens 1 Woche ist Pflicht, da du während deiner Projektzeit täglich auf den Gebrauch der spanischen Sprache angewiesen bist.

Freiwilligenprojekte in Panama

In Panama bieten wir viele verschiedene, aufregende Projekte an. Du kannst dich zwischen sozialen Projekten mit Kindern oder Senioren entscheiden, dich in unseren Unterrichtsprojekten engagieren, bei der spannenden Arbeit der reisenden Ärzte dabei sein oder dich für den Naturschutz einsetzen.

Ausführliche Informationen wie Startdaten, Aufgaben der Freiwilligen, Preise etc. findest du bei den jeweiligen Projekten.

Unterkunft und Verpflegung

Während deiner Freiwilligenarbeit in Panama kannst du entweder in einem Hostel oder bei einer Gastfamilie wohnen. Im Hostel steht dir eine Küche zur Selbstverpflegung zur Verfügung, bei der Gastfamilie wird ein- bis zweimal täglich für dich mitgekocht.

Gerne kannst du die Unterkunftsmöglichkeiten auch kombinieren, indem du zum Beispiel während deines Sprachkurses in einer Gastfamilie und während der Freiwilligenarbeit im Hostel wohnst.

Weitere Fragen

Hast du noch Fragen zu den Projekten, der Bewerbung, dem Programmablauf oder andere Fragen rund um die Freiwilligenarbeit in Panama? Dann berät dich Carina, unsere Programmkoordinatorin, gerne. Sie ist Montag bis Mittwoch von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Freitag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter 02219213041 oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu erreichen.

Auf einen Blick
Start:
jeden Montag
Dauer:
von 1 bis 24 Wochen
Mindestalter:
ab 18 Jahre
Region:
Bocas del Toro
Sprachkurs:
mind. 1 Woche
Bereiche:
Soziale Projekte
Teaching
Medizinische Projekte
Öko
Gebühr:
ab 675 EUR