Freiwilligenarbeit Panama - Bocas del Toro: Permakultur und Urban-Gardening

Gemeinsam mit diesem tollen Projekt kannst du als Freiwillige/r einen Teil zum kleinen großen Ziel, die Erde zu retten, beitragen.

Das "Permakultur und Urban-Gardening"-Projekt unternimmt allerlei Aktivitäten, um einen nachhaltigen Lebensstil zu unterstützen. Unter anderem pflanzt ihr gemeinsam Obst und Gemüse nach den Prinzipien der Permakultur an und bemüht euch aktiv darum, Konsum und Abfall zu reduzieren sowie Recycling zu fördern.

Permakultur bezeichnet ein Konzept, das Bereiche, wie nachhaltige Energieversorgung, Landschaftsplanung und die Entwicklung von sozialen Infrastrukturen umfasst. Das Permakulturzentrum will als Vorbild für die Einwohner von Bocas del Toro gelten und sie über diese Themen aufklären, um Nachhaltigkeit in ihrem Alltag zu etablieren.

Als Freiwillige/r bei diesem Projekt kannst du dich also nicht nur für den Umweltschutz engagieren, sondern auch Vieles über nachhaltiges und bewusstes Leben lernen. Bestimmt kannst du einige neue Eindrücke mit nach Deutschland zurücknehmen und in deinem Alltag anwenden.

Deine Aufgaben bei unserem Projekt "Permakultur und Urban-Gardening" umfassen:

  • Gärtnereiarbeiten (dazu gehören auch Kompostieren und Gartengestaltung)
  • effiziente Regenwassernutzung
  • Auseinandersetzen mit Themen wie erneuerbaren Energien und Bodenregenerierung
  • Aufklären der Einwohner über Permakultur und Nachhaltigkeit

Deine Tätigkeitsbereiche sind sehr vielfältig und du bist du herzlich dazu eingeladen, deinen eigenen Ideen und Erfahrungen in die Projektarbeit einzubringen.

Leistungen:

Vor Ausreise
  • Beratung und Betreuung
  • Vermittlung eines Projektplatzes für die Freiwilligenarbeit
  • Informationsmappe "Freiwilligenarbeit in Panama" mit Tipps zum Versicherungsschutz, zur Freiwilligenarbeit und allen weiteren wichtigen Informationen zu deinem Aufenthalt in Panama
  • ggf. Teilnehmerliste
  • Notfallhotline
Vor Ort
  • Unterkunft bei einer Gastfamilie (inkl. Verpflegung) oder im Hostel (Selbstverpflegung)
  • Orientierungsveranstaltung
  • Spanischsprachkurs mit 20 Wochenstunden à 60 Minuten in Kleingruppen (inkl. Unterrichtsmaterial)
  • Verschiedene Aktivitäten in der Schule (z.B. Salsa- und Merengueunterricht, Filmabende, Konversationsunterricht, Yoga-Klassen, etc.)
  • Internetzugang an der Schule
  • Spende ans Projekt
  • Notfallnummer unserer Partner
Nach Rückkehr
  • Nachweis über die Teilnahme am Freiwilligenprogramm (dieses wird an den meisten Universitäten und Hochschulen als Praktikum anerkannt)

 

Programmgebühren:

 Location Bocas del Toro:  
4 Wochen (inkl. 1 Woche Sprachkurs), Hostel (Ü*/ NS***) 1110€
4 Wochen (inkl. 1 Woche Sprachkurs), Gastfamilie (ÜF)** 1430€
8 Wochen (inkl. 4 Wochen Sprachkurs), Hostel (Ü*/ NS***) 2050€

8 Wochen (inkl. 4 Wochen Sprachkurs), Gastfamilie (ÜF)**

2650€
  • Verlängerungswoche Sprachkurs/Hostel (Ü*/ NS***)
270€
  • Verlängerungswoche Sprachkurs/Gastfamilie (ÜF)**
335€
  • Verlängerungswoche Freiwilligenarbeit/Hostel (Ü*/ NS***)
130€
  • Verlängerungswoche Freiwilligenarbeit/ Gastfamilie (ÜF)**
215€
  • Aufpreis/Woche Gastfamilie inkl. Halbpension
15€
  • Aufpreis/Woche Unterkunft im Hostel in der Hauptsaison 01.12-30.04
30€
*   Ü- Übernachtung, ÜF- Übernachtung mit Frühstück,  *** NS- Nebensaison (Hostel)
Auf Wunsch kann für Bocas ein Ankunftspaket (280€) unserer Partner hinzugebucht werden.Darin inbegriffen sind: 1 Übernachtung in Panama Stadt, Pickup vom internationalen Flughafen Panama Stadt zum Hotel und am nächsten Tag vom Hotel zum nationalen Flughafen, Weiterflug nach Bocas, Abholung am Flughafen von Bocas.

 

Weitere Kosten
  • Hin- und Rückflug
  • Inlandsflug Panama City - Bocas del Toro
  • Versicherung
  • Taschengeld für Ausflüge
  • ggf. Impfungen

Als Freiwillige/r in Panama kannst du entweder in einem Hostel oder bei einer Gastfamilie wohnen.

Während dir im Hostel eine Küche zur Selbstverpflegung zur Verfügung steht, wird bei der Gastfamilie ein- bis zweimal täglich für dich mitgekocht. Die Familien werden von unseren Partnern sorgfältig ausgewählt und leben in Nähe der Sprachschule. Hier kannst du die panamesische Lebensweise und Kultur hautnah kennenlernen und deine Sprachkenntnisse intensivieren. Bei beiden Unterkunftsmöglichkeiten hast entweder ein Einzelzimmer oder du teilst dein Zimmer mit 1 oder 2 anderen Freiwilligen.

Gerne kannst du die Unterkunftsmöglichkeiten auch kombinieren, indem du zum Beispiel während deines Sprachkurses in einer Gastfamilie und während der Freiwilligenarbeit im Hostel wohnst.

Folgende Voraussetzungen solltest du für das Projekt "Permakultur und Urban-Gardening" in Panama mitbringen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Grundkenntnisse Spanisch (Sprachkurs von mind. 1 Woche ist obligatorisch)
  • gültiger Reisepass
  • Offenheit und Toleranz gegenüber fremden Kulturen
  • Flexibilität und Selbständigkeit
  • Arbeitskleidung

Bei Fragen rund um die Freiwilligenarbeit in Panama berät dich Carina, unsere Programmkoordinatorin für Südamerika. Sie ist Montag bis Mittwoch von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Freitag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter 02219213041 oder per E-Mail (out2@multikultur.info) zu erreichen.

Unsere Partner vor Ort sind täglich in der Sprachschule anzutreffen und stehen dir bei allen Fragen oder Problemen zur Seite. Zudem unterstützt dich das im Hostel ansässige Reisezentrum unserer Partner gerne bei der Planung von Ausflügen und Freizeitaktivitäten.

Auf einen Blick

Permakultur und Urban-Gardening

Start:
jeden Montag
Dauer:
von 1 bis 24 Wochen
Mindestalter:
ab 18 Jahre
Region:
Bocas del Toro
Unterkunft:
Gastfamilie oder Hostel
Verpflegung:
Frühstück
Gebühr:
ab 505 EUR

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback