Freiwilligenarbeit Chile

Entdecke mit der Freiwilligenarbeit in Chile eines der vielfältigsten Länder der Erde und erlebe einen unglaublichen Auslandsaufenthalt!

Chile hat für jeden Geschmack etwas zu bieten: Skifahren in den Anden, Surfen an der Pazifikküste oder wunderschöne Wanderwege zu einem der größten Vulkane Südamerikas. In diesem facettenreichen Land kannst du auch Algarobbo City finden, wo es den größten Pool der Welt gibt. Oder aber du besuchst die Atacama Wüste, den trockensten Ort der Erde, an dem es noch nie geregnet hat.

Zu welcher Sehenswürdigkeit es dich auch verschlägt, überall kannst du „Chilean Spanish“, einen Dialekt des Spanischen, hören. Daneben existieren immer noch einige indigene Sprachen, von denen wohl die in Südchile gesprochene Sprache der Mapuche die bekannteste ist.

Unsere Freiwilligenprojekte befinden sich in Coihueco, ca. 400 Kilometer südlich der Hauptstadt Santiago de Chile. Die Kleinstadt in der gleichnamigen Gemeinde ist sehr sehenswert und bekannt für ihre Holzschnitzereien und Webereien. Als Freiwillige/r wirst du hier eine einzigartige Einsicht in die Traditionen und Lebensweisen Chiles erhalten, kannst den traditionelle „Cueca“ tanzen und leckere Empanadas essen.

Eindrücke aus Chile

 

Orientierungswoche

Während der optionalen Orientierungswoche in Chile hast du die einzigartige Möglichkeit bereits erste Bekanntschaften mit anderen Freiwilligen zu machen. Außerdem lernst du natürlich bei aufregenden Ausflügen und Aktivitäten deine neue Umgebung kennen und wirst perfekt auf den Projektstart vorbereitet.

Freiwilligenprojekte in Chile

In Chile bieten wir aktuell drei verschieden Freiwilligenprojekte an. Arbeitest du gerne mit Kindern und möchtest Englisch unterrichten, dann schau doch bei unserem Unterrichtsprojekt vorbei. Wenn du körperliche Arbeit nicht scheust und dein handwerkliches Geschick beweisen möchtest, ist unser Renovierungs- und Bauprojekt bestimmt das Richtige für dich. Eine ganz neue Erfahrung kann auch die Farmarbeit auf einem der lokalen Bauernhöfe sein, wo du bei allen anfallenden Aufgaben Hand anlegen darfst.

Ausführliche Informationen, wie Startdaten, Aufgaben der Freiwilligen, Preise etc., findest du bei den jeweiligen Projekten.

Unterkunft und Verpflegung

Während deiner Zeit in Chile wohnst du mit den anderen Freiwilligen in einem Wohnheim. Die Unterkunft liegt in einem Vorort von Coihueco und stellt Mehrbettzimmer mit gemeinsamem Bad, öffentliche Bereiche zum Entspannen und Quatschen, Bettbezüge und freien Internetzugang zur Verfügung.

Für die Verpflegung wird selbstverständlich gesorgt. Unter der Woche gibt es drei und am Wochenende zwei Mahlzeiten. Das chilenische Essen besteht hauptsächlich aus Reis, Kartoffeln, Bohnen, Fleisch und natürlich Gemüse.

Specials und Kombimöglichkeiten

Du kannst die Freiwilligenarbeit in Chile gerne mit anderen MultiKultur-Programmen kombinieren. Wir empfehlen dir zum Beispiel die Kombination mit der Freiwilligenarbeit in Bolivien oder Peru.

Bei einer Programmkombination erlassen wir dir 50 € - 100 € von der Programmgebühr.

Weitere Fragen

Hast du noch Fragen zu den Projekten, dem Programmablauf, der Bewerbung oder andere Fragen rund um die Freiwilligenarbeit in Chile? Dann berät dich Carina, unsere Programmkoordinatorin, gerne. Sie ist Montag bis Mittwoch von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Freitag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter 02219213041 oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu erreichen.

Auf einen Blick
Start:
2-5 Mal im Monat (montags)
Dauer:
von 1 bis 24 Wochen
Mindestalter:
ab 18 Jahre
Region:
Coihueco
Bereiche:
Soziale Projekte
Teaching
Farm
Gebühr:
ab 544 EUR