Freiwilligenarbeit Brasilien
 
Brasilien ist das größte Land Südamerikas und hat nicht nur den berühmten Karneval in Rio, sondern auch landschaftlich und kulturell viel zu bieten. Brasilien grenzt im Norden an Venezuela und Kolumbien, im Westen an Peru und Bolivien sowie an Paraguay und Uruguay im Süden an. Während der Norden des Landes durch die tropischen Regenwaldlandschaften des Amazonas geprägt ist, sind im Süden gigantische Gebirge und Hochebenen zu finden. In der Mitte Brasiliens befinden sich vor allem sumpfige Dschungelgebiete neben trockenen Savannen, während sich die pulsierenden Großstädte wie Rio de Janeiro, Salvador und Sao Paulo an der Atlantikküste im Osten befinden. Als besonderes Juwel Brasiliens gelten die Iguacu-Wasserfälle am Dreiländereck zu Argentinien und Paraguay sowie die Iguazú-Wasserfälle, die dreimal so groß wie die Niagarafälle sind. 
 
Neben der atemberaubenden Landschaft Brasiliens, den Nationalparks und den traumhaften Stränden, ist es vor allem die brasilianische Herzlichkeit und Lebensfreue, die die Menschen begeistert.
 
Unsere Freiwilligenprojekte liegen in Manaus, einer Stadt inmitten des Amazonas. Sie ist ca. 1.400 km von der Atlantikküste entfernt und Zuhause von ungefähr 2 Millionen Menschen. Obwohl Manaus ein sehr attraktives touristisches Ziel ist, ist es noch keine typische Touristenstadt. Die Natur ist aufgrund ihrer Nähe zum Regenwald und der Flüsse durch den Amazonas sehr artenvielfältig und grün. In der Nähe von Manaus fließt der Rio  Negro in den Solimones, welcher zuletzt im Amazonas mündet. Diese Region des Landes ist einerseits deutlich von indianischen Einflüssen gezeichnet, spiegelt andererseits aber auch das multikulturelle Flair des Landes authentisch wieder, da viele Einwohner Nachfahren von Immigranten aus Portugal, Deutschland und Italien sind.

Obwohl im Stromgebiet des Amazonas ein gleichmäßig warmes Klima herrscht, solltest du bedenken, dass im brasilianischen Sommer bei uns Winter ist.

 

Anreise nach Brasilien

Bitte buche deinen Flug nach Brasilien erst, wenn du die Projektbestätigung erhalten und mit uns deinen Freiwilligenarbeit-Starttermin abgesprochen hast.
Gerne kannst du über unsere Homepage ein unverbindliches Flugangebot einholen. Die Anreise erfolgt normalerweise in Manaus.


Deine Ankunft in Manaus sollte am Wochenende (tagsüber) erfolgen. Vor Ort wirst du nach deiner Ankunft von Mitarbeitern unserer brasilianischen Partnern am Flughafen in Empfang willkommen geheißen. Sie werden dich zu deiner Unterkunft bringen.

Unterkunft und Verpflegung

Während der Projektzeit wirst du entweder im Freiwilligenhaus untergebracht sein oder zusammen mit anderen Freiwilligen bei einer Gastfamilie in einem typischen brasilianischen Haus leben. Die Zimmer sind zumeist Mehrbettzimmer. Bettwäsche wird zur Verfügung gestellt, Handtücher solltest du dir aber selbst mitbringen.

Es sind wochentags drei Mahlzeiten und am Wochenende zwei Mahlzeiten pro Tag inklusive. Das Essen ist typisch brasilianisch mit vielen Reisgerichten, Kartoffeln, Bohnen, Fleisch und frischem Gemüse.

Weitere Fragen

Hast du noch Fragen zu den Projekten, dem Programmablauf, der Bewerbung oder andere Fragen rund um die Freiwilligenarbeit in Brasilien? Ruf uns an (02219213041), schreib uns eine E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder vereinbare ein Termin zur persönlichen Beratung! Wir helfen dir gerne!

 

Auf einen Blick
Start:
jederzeit möglich
Dauer:
von 1 bis 12 Wochen
Mindestalter:
ab 18 Jahre
Region:
Großraum Manaus
Bereiche:
Soziale Projekte
Teaching
Gebühr:
ab 1209 EUR