auslandprogramme weltweit
Norwegen

EU-Bürger, die länger als 3 Monate in Norwegen bleiben, benötigen eine Aufenthaltsgenehmigung für Norwegen. Darum kümmern sich noch vor der Einreise die norwegische Gastfamilie und die Betreuer vor Ort.

Eigentlich reicht zur Einreise der Personalausweis, aber da ihn viele norwegische Behörden, wie z.B. Banken, nicht anerkennen, empfiehlt es sich, für einen längeren Aufenthalt mit dem Reisepass einzureisen. Dann kannst du problemlos auch ein Konto eröffnen und die Steuerangelegenheiten regeln (Au Pairs bezahlen eine Einkommenssteuer von 15-20 % an den norwegischen Staat und sind dadurch automatisch sozialversichert).

Auf einen Blick
Start:
jederzeit
Dauer:
von 9 bis 12 Monaten
Mindestalter:
ab 18 Jahre
Region:
landesweit
Taschengeld:
ab 1200 NOK wöchentlich
Sprachkurs:
optional
Gebühr:
350 EUR

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback