auslandprogramme weltweit
Frankreich

Au Pair in Frankreich - Erfahrungsbericht von Schirin

Mein ganz besonderes Jahr in Frankreich
Und plötzlich steht man mit gepackten Koffern und einem dicken Kloß im Hals am Flughafen und verabschiedet sich von seinen Liebsten. Die Gedanken kreisen um das Ungewisse, Neue, das einen erwarten wird. So erging es auch mir am 23.08.2015.

Au Pair in Frankreich - Erfahrungsbericht von Schirin

Zwei Stunden später wurde ich von meiner herzlichen und aufgeschlossenen Gastfamilie am Flughafen in Marseille empfangen und wusste: Mein Jahr als AuPair fängt hier an. Meine Gastfamilie besteht aus meinen beiden Gasteltern und zwei Kindern im Alter von drei und fünf Jahren. Ein großes Highlight war es, dass meine Gastmutter im April 2016 mein Gastkind Nummer drei auf die Welt gebracht hat.

Au Pair in Frankreich - Erfahrungsbericht von Schirin

Der Tagesablauf für AuPairs in Frankreich ist in den meisten Fällen sehr ähnlich: Die Kinder wurden morgens geweckt und für die Schule, die in Frankreich schon von Kinder ab drei Jahren besucht werden kann, vorbereitet. Sind die Kinder in der Schule angekommen, hatte ich Freizeit, bis ich um 16 Uhr wieder an der Schule stehen musste. Langeweile ist aber in dieser Zeit nicht aufgekommen, da ich drei Mal die Woche eine Sprachschule in meiner Nähe besucht habe und ansonsten den kleineren Pflichten im Haushalt nachging. So zählte es zu meinen Aufgaben, die Wäsche der Kinder zu waschen, wenn nötig die Spülmaschine ein- oder auszuräumen und hin und wieder den Hund auszuführen.

Au Pair in Frankreich - Erfahrungsbericht von Schirin

Da meine Gastmutter alle zwei Wochen für fünf Tage in Brüssel gearbeitet hat und deshalb gar nicht nach Hause kam, habe ich die Kinder oft alleine ins Bett gebracht, ihnen Essen gekocht und sie gebadet. Ich war also nicht nur ein Babysitter, sondern auch eine Freundin, teilweise eine zweite Mutter und definitiv eine große Schwester für die Kleinen. Durch zahlreiche Ausflüge mit den Kindern in diverse Parks oder die nahegelegene Innenstadt, konnten wir schnell einen Draht zueinander finden und eine sehr enge Bindung aufbauen. Mir sind alle drei Kinder sehr ans Herz gewachsen und auch ihnen fiel es sehr schwer, mich gehen zu lassen.

Au Pair in Frankreich - Erfahrungsbericht von Schirin

Meine Gasteltern waren immer verständnisvoll, rücksichtsvoll und hilfsbereit. Gab es mal Probleme mit den Kindern, dann standen sie ausnahmslos hinter mir und meinen Entscheidungen und ich wurde mit offenen Armen in die Familie aufgenommen. Umso schwerer war nach elf Monaten dann der Abschied für alle Beteiligten.

Die restliche Freizeit und meine Wochenenden habe ich immer mit den anderen AuPairs verbracht. Mit drei anderen Mädels ist schnell eine enge Freundschaft entstanden und wir haben den schönen Süden Frankreichs unsicher gemacht. Es gab so viel zu entdecken, was ich am Anfang gar nicht gedacht hätte. Wir waren in den Bergen, am Meer, an Wasserfällen, in den Lavendelfeldern, an Seen und sogar Ockerfelsen.

Au Pair in Frankreich - Erfahrungsbericht von Schirin

Abschließend kann ich also jedem, der über ein Auslandsjahr in Frankreich nachdenkt, nur dazu raten, es zu versuchen. Ich habe für mich feststellen können, dass man nicht immer weit reisen muss, um schöne Orte oder Dinge zu sehen. Ich bin dankbar für jede Erfahrung, die ich machen konnte und merke sichtlich wie ich reifer und selbstständiger geworden bin. Mittlerweile spreche ich nahezu fließend französisch und habe, obwohl ich seit nun schon drei Wochen wieder in Deutschland bin, noch dauerhaften Kontakt mit meiner Gastfamilie und meinen Freundinnen.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch an das Team von MultiKultur, das mir immer mit Rat und Tat zur Seite stand und sich auch während meines Aufenthaltes für mich und meine Tätigkeiten interessiert hat. Auch meine Gastkinder haben sich immer über die zahlreichen Bastel- und Backideen gefreut und wir haben Einiges in Tat umgesetzt. Ich habe meine Entscheidung, mit MultiKultur als AuPair nach Frankeichreich zu gehen nie bereut und würde es immer wieder tun.

weitere Erfahrungsberichte

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback