Tierschutzprojekte in Südafrika

Die Unterbringung während der Freiwilligenarbeit erfolgt i.d.R. in Freiwilligenunterkünften auf oder nahe dem Projektgelände, in Hostels oder in Gastfamilien. Wo genau du untergebracht sein wirst, kannst du den jeweiligen Projektinformationen entnehmen, da dieses von Projekt zu Projekt unterschiedlich sein kann. Manchmal kannst du auch zwischen verschiedenen Optionen der Unterbringung auswählen.

In Südafrika wohnst du als Freiwillige/r meist auf dem Projekt. Bei manchen Projekten wohnst du aber auch im Hostel oder in einer Gastfamilie.

In Costa Rica, Argentinien und Brasilien bist du in Gastfamilien untergebracht und in Bolivien, Ecuador, Panama und Peru kannst du zwischen der Unterbringung in einer Residenz (Freiwilligen-WG) oder in einer Gastfamilie selbst wählen.

In Kenia und Nepal wohnst du je nach Projekt entweder in einer Gastfamilie oder in einem Freiwilligenhaus, in China, Indien, Indonesien und Thailand in einem Freiwilligenhaus, in  Ghana und Vietnam in einer Gastfamilie.

In den Freiwilligenhäusern wohnst du meistens mit anderen Freiwilligen (ca. 3 - 4) zusammen in einem Zimmer, hast aber manchmal auch die Option, ein Einzelzimmer zu wählen. Gewöhnlich gibt es in diesen Freiwilligenhäusern Gemeinschaftszimmer und ausgestattete Küchen, wo du einfach mit anderen Freiwilligen in Kontakt kommst und Freundschaften knüpfen kannst.