Die Adventszeit neigt sich dem Ende zu und Weihnachten steht vor der Tür. Alle Au Pairs die nicht gerade am anderen Ende der Welt leben haben sich sicher vor einiger Zeit gefragt: „Verbringe ich Weihnachten mit meiner Gastfamilie?  Oder fliege ich nach Hause und verbringe die Feiertage mit meiner Familie?“ Die dritte Option ist natürlich zusammen mit neu gewonnenen Freunden zu reisen und zu feiern. Alles hat seinen Reiz!

Bei der Gastfamilie

Wenn deine Gastfamilie dir angeboten hat die Feiertage mit ihnen zusammen zu verbringen wirst du ein ganz besonderes Fest erleben! Du wirst die Weihnachtstraditionen des Landes und der Familie kennenlernen.  Vielleicht hast du auch Lust deiner Gastfamilie zu erzählen wie deine Familie Weihnachten feiert und ihr könntet eine eurer Traditionen einbringen?!
Im Alltag siehst du deine Gasteltern sicher nicht so häufig, bzw. bleibt häufig nicht viel Zeit um etwas gemeinsam als Familie zu unternehmen. An Weihnachten könnt ihr alle gemeinsam Zeit verbringen, quatschen, lachen und gemeinsam kochen und essen. Das schweißt zusammen und zeigt, dass du als Teil der Familie akzeptiert bist. Besonders für die Kinder ist es sicher spannend dich an Weihnachten dabei zu haben.

In deinem Gastland zu bleiben bedeutet natürlich auch weniger Stress und keine Kosten für Flüge. Außerdem hast du noch oft genug in deinem Leben die Chance Weihnachten ganz traditionell bei deiner Familie in Deutschland zu feiern. In den kommenden Jahren wirst du bestimmt voller positiver Gedanken an dein Weihnachten in deiner Gastfamilie zurückdenken!

Auf Reisen mit Freunden

Du hast dir überlegt Weihnachten in diesem Jahr GANZ anders zu feiern? Nicht mit Familie, Tannenbaum und 5 Gänge Menü ;)?  Sondern mit neu gewonnen Freunden irgendwo in einem fremden Land und ohne gewöhnliche Traditionen?

Du wirst die Entscheidung ganz sicher nicht bereuen! Ihr alle werdet viel an eure Familien denken, aber gerade das schweißt zusammen – ihr sitzt alle im selben Boot! Ihr könnt euch über eure Art Weihnachten zu feiern austauschen und euer ganz eigenes Ding machen. Seid kreativ und überlegt euch, wie ihr die Feiertage gerne verbringen wollt. Wo werdet ihr euch treffen? Wird es Geschenke geben? (Vielleicht wäre Wichteln etwas), Was werdet ihr kochen oder auch bestellen? Wollt ihr Spiele spielen, Filme gucken, eine Palme dekorieren? Euch wird bestimmt etwas einfallen!

Zu Hause

Viele von euch (besonders aus Europa) werden schon zu Beginn des Au Pair Aufenthaltes beschlossen haben über Weihnachten nach Hause zu fliegen. Andere haben sich dazu auf Grund von aufkommendem Heimweh während der letzten Wochen oder Monate entschieden.

Natürlich spricht auch da nichts gegen und deine Familie und Freunde werden sich sicher riesig über deinen Besuch freuen (ob angekündigt oder als Überraschung)! Du kannst Weihnachten in ganz gewohntem Umfeld feiern und trotzdem wird es besonders sein, weil du einiges zu erzählen haben wirst und sicher auch schon das ein oder andere Foto rausrückst. Wichtig ist, dass deine Familie dich nach den Feiertagen darin bestärkt wieder wegzugehen damit du, auch wenn sie dich natürlich vermissen, weiter eigene Erfahrungen sammeln kannst und neue Herausforderungen meistern wirst.

Egal, ob du im Ausland ein ganz besonderes Fest erleben wirst oder dich auf die Feier mit der eigenen Familie freust – wir wünschen dir frohe Weihnachten! Das Wichtigste ist doch, von lieben Menschen umgeben zu sein, ganz egal auf welchem Fleck der Erde.

Wo und mit wem wirst du die Feiertage verbringen?

Kommentar schreiben