Australien – Should I stay or should I go? Die Angst vor den gefährlichen Tieren

Atemberaubende Landschaften, traumhafte Städte und gastfreundliche Einwohner – dies und noch viel mehr macht das große Land Australien aus. Wenn da doch nur nicht diese gefährlichen Tierarten wären, für die das Land (leider) auch bekannt ist…



Wir sagen: Obacht, aber kein Grund zur Sorge!

Fragen und Sorgen

Wovor muss ich mich in Acht nehmen? Welche Tiere sind überhaupt giftig? Muss ich mich impfen lassen? Dies sind Fragen und Sorgen die dies bezüglich häufig auftreten!

Um euch zu beruhigen: Ja die Artenvielfalt in Australien ist ausgeprägter und mit mehr Risiken verbunden als in Deutschland, jedoch wird in den Medien auch sehr viel Angst verbreitet! Da du als Au Pair, Work and Traveler oder Backpacker überwiegend in den größeren Städten unterwegs sein wirst, besteht dort nur eine geringe Gefahr möglicher Tierbegegnungen.
In den Städten kann es sein, dass du der einen oder anderen Spinne (Schlangen sind eher unwahrscheinlich) über den Weg laufen könntest. Dabei ist zu betonen, dass nicht jede Spinne gleich eine Bedrohung darstellt! Bei den Spinnenarten der Red-Back Spider sowie der Funnel-Web Spider solltest du aufpassen. Wenn dir eine der Beiden mal begegnen sollte, dann solltest du auf jeden Fall einen Kammerjäger kommen lassen oder deinen Gasteltern Bescheid geben.
Um andere bedrohliche Tierarten wie Krokodilen, Schlangen etc. solltest du dir nicht allzu viele Sorgen machen, da sich diese eher im Outback aufhalten.

Wie kannst du dich vorbereiten?

Natürlich schadet es nie, sich Sicherheitsbestimmungen und mögliche Vorgehensweisen für den Notfall anzueignen, falls du eine Reise durch Australien planst. Zudem ist es ratsam auf Warnschilder am Strand zu achten und vorgegebene Badezonen einzuhalten. Es ist also wichtig nach solchen Schildern Aussicht zu halten, jedoch kannst du dich natürlich auch jederzeit im Internet oder bei den lokalen Einwohnern über den Sicherheitszustand informieren.

Giftige Tierarten

Von folgenden giftigen Tierarten solltest du vor deiner Reise zumindest schon einmal gehört haben:

  • Box jelly fish (Quallenart)
  • Red-Back Spider
  • Funnel-Web Spider (nur im Raum in und um Sydney)
  • Stone fish
  • Blue-ringed octupus
  • Inland Taipan

Impfungen

Es sind keine verpflichtenden Impfungen vorgeschrieben für die Einreise, jedoch wird empfohlen die Standardimpfungen zu haben sowie Hepatitis A + B.Bitte beachte auch die Hinweise des Auswärtigen Amts.

Also lasst euch von dem Trubel um die gefährlichen Tiere nicht zu sehr beeinflussen, denn wenn ihr in der Stadt oder in einem Vorort lebt, dann werdet ihr womöglich fast gar nichts davon mitbekommen! Bei einer geplanten Reise in das Outback solltet ihr euch dann schon informieren, aber auch das soll euch nicht Angst versetzen! Haltet einfach die Augen offen, seid nicht zu leichtsinnig und lasst euch vor allem nicht von dieser Angst einnehmen! Die Australier können damit ja schließlich auch leben. ;)

Was sagt ihr eigentlich zu Koala, Känguru und Co? ;)

Kommentar schreiben