Die Adventszeit neigt sich dem Ende zu und Weihnachten steht vor der Tür. Alle Au Pairs die nicht gerade am anderen Ende der Welt leben haben sich sicher vor einiger Zeit gefragt: „Verbringe ich Weihnachten mit meiner Gastfamilie?  Oder fliege ich nach Hause und verbringe die Feiertage mit meiner Familie?“ Die dritte Option ist natürlich zusammen mit neu gewonnenen Freunden zu reisen und zu feiern. Alles hat seinen Reiz!

 

Viele Au Pairs verbringen auch das Weihnachtsfest in ihrer Gastfamilie – entweder weil die eigene Familie doch sehr weit weg ist, oder weil sie Lust haben, diesen besonderen Tag mal ganz anders zu erleben als zu Hause.

Natürlich bleibt da die Frage nicht aus, ob man der Gastfamilie dann auch was schenken sollte – und vor allem: Was bloß? Hier geben wir Tipps für witzige, schöne und ausgefallene Geschenke für eure Gasteltern und natürlich –kinder.

 

Für viele Bewerbungen benötigt man Referenzen und Nachweise, auch wenn du dich für einen Au Pair Aufenthalt bewerben möchtest. Da die Nachweise sehr wichtig sind, solltest du rechtzeitig anfangen, die Referenzen ausstellen zu lassen. Um den Referenzgebern genau erklären zu können, was du benötigst und du auch die richtigen Referenzen einreichst, wird dir hier genau erklärt, was Referenzen sind, warum du sie benötigst und wer dir eine Referenz ausstellen kann.

 

Das Abi ist in der Tasche, aber was jetzt? Direkt in die Ausbildung oder das Studium starten? Oder lieber erstmal Zeit mit der besten Freundin verbringen und gleichzeitig Auslandserfahrungen sammeln? Du fragst dich wie man das alles unter einen Hut bekommt?

Das Au Pair Programm in Spanien macht’s möglich!