BREXIT – der EU-Austritt Englands rückt immer näher und du fragst dich bestimmt, welche Folgen dieser für deinen Au Pair Aufenthalt haben wird. In diesem Blogartikel möchten wir dich über den aktuellen Stand informieren und dich weiterhin dazu ermutigen als Au Pair nach England zu reisen.

Wie du sicher mitbekommen hast, stimmte am 23. Juni 2016 die knappe Mehrheit der Briten (51,9%) für den EU-Austritt. Sicher fragst du dich jetzt, ob und wie es mit dem Au Pair Programm in England weitergeht?! Und ob England für dein Auslandsabenteuer noch in Frage kommt?! 

Nicht nur Au Pairs, sondern auch britische Gastfamilien und Au Pair Agenturen in England und Europa machen sich Gedanken zum Thema BREXIT und seinen Folgen. Auf Grund der Verunsicherung haben sich in diesem Jahr schon rund 50% weniger Au Pairs für einen Aufenthalt in England entschieden als noch im letzten Jahr. Außerdem rief Sandra Landau (ausgezeichnet mit dem britischen Verdienstorden für ihren Einsatz im Au Pair Programm und kulturellen Austausch) eine Petition namens „Save au pairing in the UK“ ins Leben, mit welcher mittlerweile über 22.000 Unterschriften gesammelt wurden. Mit dieser Petition soll die britische Regierung während den BREXIT-Verhandlungen darauf aufmerksam gemacht werden, dass das Au Pair Programm ein wertvoller kultureller Austausch ist und somit bestehen bleiben muss!

Tatsächlich kennt aber keiner von uns weder die konkreten Folgen, noch die langfristigen Veränderungen. Doch zum aktuellen Zeitpunkt wissen wir, dass mit konkreten Änderungen erst Anfang 2021 zu rechnen ist! Der EU-Austritt wird zwar voraussichtlich im März 2019 stattfinden, doch die Übergangsphase wird von März 2019 bis Dezember 2020 andauern. Du kannst also sicher sein, das bis dahin keine Änderungen eintreten werden, die deinen Au Pair Aufenthalt beeinträchtigen könnten. Du wirst somit die gleichen Rechte genießen können wie Teilnehmer, die vor dem EU-Austritt ins Land eingereist sind. Und auch danach wird das Au Pair Programm definitiv weiter bestehen bleiben! Auch vor 1973, als England noch gar nicht Teil der EU war, war die Au Pair Aufnahme schon sehr beliebt bei britischen Familien!
Im „schlimmsten“ Fall musst du für deinen Au Pair Aufenthalt in England (wie für viele andere Länder auch) ein Visum beantragen. Sollte dies in den nächsten Jahren eintreten, informieren wir dich selbstverständlich über dessen Beantragung. Wenn du im Sommer 2019 als Au Pair nach England reisen möchtest, wirst du erst einmal kein Visum benötigen. Auch das Einreisen mit dem Personalausweis wird bis Ende 2020 kein Probleme darstellen.

Nicht nur wir als Deutsche Au Pair Agentur, sondern auch unsere britischen Partneragenturen sind davon überzeugt, dass das Au Pair Programm weiter bestehen bleiben wird. Auch die BAPAA (British Au Pair Agencies Association) sagt: „We do not believe the vote to leave will affect the Au Pairs for the foreseeable future and feel very positive that European Au Pairs will be welcomed in the UK for many years to come.”


Also lass‘ dich nicht von deinem Traum abbringen, einige Monate oder sogar ein ganzes Jahr im wunderschönen England zu verbringen! Vielleicht sitzt du schon bald in einem Londoner Café und sprichst mit neu gewonnenen Freunden über die vielen Dinge die du als Au Pair schon gesehen und erlebt hast!  
Du kannst dich bei weiteren Fragen jederzeit an uns wenden! Wir würden uns freuen, bald von dir zu hören und deine Auslandszeit gemeinsam mit dir planen! 


Das könnte dich auch interessieren:
Hab ich Chancen? Als Au Pair nach England
Alles rund um die Gastfamiliensuche
The Best Things In Life Are Free! - London gratis entdecken

Kommentar schreiben