auslandprogramme weltweit
 

19.03.20

Uns erreichen täglich viele Anfragen hinsichtlich der Auswirkung des Coronavirus auf die Auslandsaufenthalte. Uns ist bewusst, dass viele von euch sehr verunsichert sind und nicht wissen, wie sie in der Situation reagieren sollen. Um euch zu unterstützen haben wir einige Informationen zusammengefasst:

Du bist bereits im Ausland:

Mit den meisten Programmteilnehmern und unseren Partnern vor Ort stehen wir im persönlichen Kontakt und tauschen regelmäßig Informationen aus.


Es ist wichtig, dass du:
- dich in die Krisenvorsorgeliste (www.diplo.de/elefand) einträgst
- Kontakt zu der Fluggesellschaft aufnimmst und dich über die gebuchte Rückreise informierst
- die Informationen des Auswärtigen Amtes und der Botschaft der jeweiligen Ziellandes verfolgst
- deine Versicherung kontaktierst, ob du ausreichend versichert bist
- uns informierst, wann du nach Hause reisen wirst

Wir können es wirklich nicht abschätzen, wie sich die Situation in deinem Gastland weiter verändern wird. Es treten immer mehr vorbeugende Maßnahmen in Kraft und man muss damit rechnen, dass das öffentliche Leben für eine gewisse Zeit stark eingeschränkt wird.

Solltest du dich dafür entscheiden im Ausland zu bleiben, ist es wichtig, dass du dich darum bemühst, eine sichere Unterkunft zu haben und über ausreichende finanzielle Mittel verfügst (vor allem wichtig für die Work and Traveller oder Personen, die auf eigene Faust reisen).
Fast alle Au Pairs haben bereits mit den Gasteltern gesprochen und können sich auf deren Unterstützung verlassen. Solltest du noch kein Gespräch mit deiner Gastfamilie geführt haben, bitte spricht ihnen.
Mit den meisten Freiwilligen von euch sind wir im Kontakt und ihr seid bereits auf dem Heimweg oder werdet die Heimreise in den nächsten Tagen antreten.

Wir bitten alle, die sich noch nicht bei uns gemeldet haben, uns über ihre Reisepläne zu informieren oder sich bei uns oder den jeweiligen Partnern zu melden, falls Hilfe benötigt wird.

Du bist bereits platziert:

Alle Programme bis Ende April finden vorerst nicht statt.
Wir gehen davon aus, dass die Platzierungen ab Juni regulär ausreisen können. Programmteilnehmer, die früher ausreisen möchten, bitten wir uns zu kontaktieren.


Du hast dich noch nicht beworben:

Ihr könnt gerne eure Au Pair Bewerbung vervollständigen. Unsere Partnerorganisationen im Ausland sind dabei Familien für Au Pairs zu suchen (früheste Ausreise voraussichtlich ab Juni 2020). Unterlagen wie das Ärztliche Attest oder das Polizeiliche Führungszeugnis können nachgereicht werden. (Wichtig: Sei bitte unbedingt ehrlich bei den Angaben in deiner Bewerbung im Teil Gesundheitsinformationen. Bitte beachte, dass wir uns vorbehalten, deine Bewerbung im Nachhinein doch noch abzulehnen, sollte das ärztliche Attest/polizeiliche Führungszeugnis von diesen Angaben abweichen.)

Auch Work and Traveller und Praktikanten können gerne ihre Unterlagen für die Ausreise ab Sommer vorbereiten.

Wir nehmen z.Z. keine neuen Bewerbungen für die Freiwilligenarbeit im Ausland an. 

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback