Freiwilligenarbeit Südafrika: Löwenauffangstation

Das Löwenprojekt in der Nähe von Kapstadt ist ein Schutzgebiet für in Gefangenschaft geborene Löwen. Das Projekt nimmt Löwen in Not auf, nicht nur aus Südafrika, sondern weltweit und sorgt sich um die Löwen, die nicht wieder in die Wildnis entlassen werden können.  Zurzeit beherbergt das Projekt über 30 Löwen. Das Projekt kann bis zu 6 Freiwillige gleichzeitig aufnehmen. Als Freiwillige wirst du direkt in die Arbeiten involviert sein und mit deiner geleisteten Arbeit dem Projekt sehr weiterhelfen. Du wirst herzlich in das Team von engagierten Tierpflegern aufgenommen werden, wirst das tägliche Leben der Sanctuary miterleben und für die Tiere arbeiten. Außerdem solltest du kein Problem haben hart anzupacken und fit sein.

Deine Aufgaben werden unter anderem folgendes sein:

  • Verhaltensbeobachtung einzelner Tiere
  • Rodung fremder Pflanzen
  • Essensvorbereitung für die Löwen
  • Säuberung der Einrichtungen und Löwencamps
  • Instandhaltung der Zäune und des Brandschutzes
  • Beobachtung der Touristen im Park, um das Wohlbefinden der Tiere zu gewährleisten

Natürlich sind die Aufgaben nicht nur auf das Obige beschränkt, aber das sind typische Aufgaben, die auf dich zukommen können.

Als Freiwillige/r arbeitest du von Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 17 Uhr. Die Wochenenden sind frei (außer im Notfall, wenn zum Beispiel bei Buschbränden deine Hilfe benötigt wird).

Leistungen des Anbieters in Südafrika:

Vor Ausreise
  • Beratung und Betreuung
  • Vermittlung eines Projektplatzes für die Freiwilligenarbeit
  • Tipps zur Flugbuchung, zum Visum und zur Versicherung
  • Informationen "Freiwilligenarbeit in Südafrika"
  • ggf. Teilnehmerliste
Vor Ort
  • Abholung vom Flughafen in Kapstadt und Transfer zum Hostel
  • Übernachtung (inkl. Frühstück) und Orientierungstag im Hostel in Kapstadt
  • optional: Orientierungswoche inklusive Ausflügen/Sightseeing in Kapstadt, Unterkunft im Hostel inkl. Frühstück
  • Hin- und Rückfahrt zum Projekt
  • Unterkunft und ggf. Verpflegung während des Aufenthaltes im Projekt laut Projektbeschreibung
  • englischsprachige Betreuung vor Ort
  • Notfallnummer 
Nach Rückkehr
  • Nachweis über die Teilnahme am Freiwilligenprogramm (dieses wird an den meisten Universitäten als Praktikum anerkannt)

Programmgebühren:

Dauer (Wochen)
ohne Orientierungswoche
mit Orientierungswoche
2
956 EUR
1.256 EUR
3
1.119 EUR
1.419 EUR
4
1.282 EUR
1.582 EUR
5
1.416 EUR
1.716 EUR
6
1.549 EUR
1.849 EUR
7
1.682 EUR
1.982 EUR
8
1.816 EUR
2.116 EUR

 

Weitere Kosten

  • Hin- und Rückflug
  • Versicherung
  • Visumgebühr (bei Aufenthalten über 89 Tage)
  • Taschengeld für Ausflüge und persönliche Ausgaben etc.
  • zusätzliche Verpflegung
  • eventuell Kosten für die Fahrt zwischen deiner Unterkunft und dem Projekt
  • Abholung am Flughafen, falls du nach 17 Uhr oder Sonntags ankommst: 30 €
     

 

inkl. Unterkunft und einem Freiwilligen-Tshirt.

Die Zusatzkosten zahlst du vorab an unsere Partner in Südafrika, diese leiten sie dann an das Projekt weiter.

Die Unterbringung erfolgt in voll ausgestatteten Cabins auf dem Projektgelände. Ihr werdet zu maximal drei Personen in den Cabins untergebracht sein und habt eine gemeinsame Küche zur Verfügung. Die Cabins sind super gelegen, sodass es für euch nur ein kleiner Weg ist, bis zum Schimpansengehege und zum Löwengehege. Die Verpflegung ist nicht inklusive, aber durch die gut ausgestattete Küche könnt ihr euch zusammen immer etwas Leckeres kochen. Für die Verpflegung kannst du mit circa R 400 pro Woche rechnen. Ihr werdet einmal die Woche die Möglichkeit haben zu einem gemeinsamen Einkaufstrip mit in das nahe gelegene Dorf mitgenommen zu werden und so den nötigen Lebensmittelvorrat aufzustocken.

Folgende Voraussetzungen solltest du für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika mitbringen:

  • Mindestalter: 18 Jahre (Altersgrenze nach oben offen)
  • Gute Englischkenntnisse
  • Gültiger Reisepass
  • Offenheit und Toleranz gegenüber fremden Kulturen
  • Flexibilität und Selbständigkeit
  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis (notwendig bei sozialen Projekten, kann nachgereicht werden)

Es gelten die allgemeinen Voraussetzungen für einen Freiwilligenaufenthalt in Südafrika.

Du kannst deine Freiwilligenarbeitszeit jede Woche beginnen.

Bitte sende uns deine Bewerbung 3-6 Monate vor Ausreise zu.

Für Aufenthalte von bis zu 3 Monaten können wir auch Bewerbungen annehmen, die uns erst 4-8 Wochen vor Ausreise erreichen.

Gerne kannst du auch mit einem Freund/einer Freundin zusammen in einem Projekt platziert werden. Teile uns dies einfach in deiner Anmeldung mit.

Wir freuen uns auch über Bewerbungen aus anderen EU-Ländern!

Bitte beachte!

Seit dem 01.04.20 vermittelt MultiKultur keine Freiwilligenprogramme mehr, sondern bietet die Möglichkeit direkt den Anbieter im Ausland zu kontaktieren. Um aktuelle und vollständige Information zu erhalten, kontaktiere direkt die Agentur im Zielland und fordere Infos an:

Infos anfordern

Bist du an einem Freiwilligenprogramm im Ausland interessiert? Hast du Fragen? Oder möchtest du die aktuellsten Informationen zu dem gewünschten Programm erhalten? Fülle einfach das Kontaktformular aus und wir senden deine Anfrage direkt an den Anbieter im Zielland.

(Seit dem 01.04.20 vermittelt MultiKultur keine Freiwilligenprogramme mehr, sondern bietet die Möglichkeit direkt den Anbieter im Ausland zu kontaktieren)

MultiKultur ist ein Experte für die Vermittlung von Au Pairs ins Ausland und nach Deutschland und bietet die Programme seit über 25 Jahren an.

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback