Freiwilligenarbeit Peru: Zoo für Wildtiere

Bei diesem Projekt hast du die einzigartige Chance, als Freiwillige/r die verschiedensten Tiere Südamerikas hautnah zu erleben!

Kümmere dich um die oftmals von illegalem Handel geretteten Tiere, die aus diversen Gründen nicht mehr in die Wildnis entlassen werden können. Auf dem etwas ländlicher gelegenen, großen Projektgelände (ca. 50 Minuten mit dem Bus vom Stadtzentrum entfernten) finden sie einen sicheren Unterschlupf und ein neues Zuhause.

Führe die Besucher des Zoos über das Gelände und beobachte mit ihnen die Großkatzen, Vögel, Säugetiere oder Reptilien in einem möglichst naturgetreuen Lebensraum. Jedes Tier hat seinen eigenen Bereich, der so gut wie möglich auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasst ist.

Da die Tiere zum Teil geschwächt und/oder krank sind gehören auch eine spezielle Ernährung und ggf. medizinische Pflege zum Alltag im Projekt.

Als Freiwillige/r kannst du die Mitarbeiter des Projekts bei vielen Aufgaben unterstützen:

  • Vorbereiten der Nahrung für die Tiere
  • Füttern der Tiere
  • Instandhalten und Reinigen der Gehege
  • Betreuen der Besucher und Begleiten von geführten Touren

Du wirst dich schnell an den Arbeitsalltag des Projekts gewöhnen und bei allen anfallenden Tätigkeiten Hand anlegen.

Deine Arbeitszeiten sind normalerweise vormittags von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr.

Leistungen:

Vor Ausreise
  • Beratung und Betreuung
  • Vermittlung eines Projektplatzes für die Freiwilligenarbeit
  • Tipps zur Flugbuchung
  • Informationsmappe "Freiwilligenarbeit in Peru" mit Tipps zum Versicherungsschutz, zur Freiwilligenarbeit und allen weiteren wichtigen Informationen zu deinem Aufenthalt in Peru
  • ggf. Teilnehmerliste
  • Notfallhotline
Vor Ort
  • Transfer vom Flughafen zur Unterkunft
  • mehrstündiges Orientierungs- und Einführungsseminar
  • City-Tour nach Ankunft
  • Sprachkurs (optional)
  • Unterkunft bei einer Gastfamilie (Halbpension) oder im Wohnheim (Selbstverpflegung)
  • Tanzstunden (Salsa und Merengue, $ 3/Std.)
  • Kochkurse
  • Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten
  • gemeinsame Aktivitäten (z.B. Filmabende, Karaoke)
  • organisierte Wochenendausflüge mit Privattransport und Guide (gegen einen Unkostenbeitrag)
  • Notfallnummer unserer Partner
  • englischsprachige Betreuung vor Ort
Nach Rückkehr
  • Nachweis über die Teilnahme am Freiwilligenprogramm (dieses wird an den meisten Universitäten und Hochschulen als Praktikum anerkannt)

 

Programmgebühren

4 Wochen (ohne Sprachkurs), Unterkunft im Wohnheim* 800€
4 Wochen (inkl. 1 Wochen Sprachkurs), Unterkunft im Wohnheim* 920€
8 Wochen (inkl. 4 Wochen Sprachkurs), Unterkunft im Wohnheim*
SPECIAL: 8 Wochen (inkl. 4 Wochen Sprachkurs), Unterkunft in der Gastfamilie
1610€
2050€
12 Wochen (inkl. 4 Wochen Sprachkurs), Unterkunft im Wohnheim*
SPECIAL: 12 Wochen (inkl. 4 Wochen Sprachkurs), Unterkunft in der Gastfamilie (2619€)
1890€
2535€
  • Verlängerungswoche Sprachkurs/Wohnheim* (ab der 7-ten Programmwoche: 190€)
215€
  • Verlängerungswoche Freiwilligenarbeit/Wohnheim* (ab der 7-ten Programmwoche: 70€)
95€
  • Aufpreis Unterkunft in der Gastfamilie/Woche (Sprachkurs und Freiwilligenarbeit) inkl. Verpflegung
65€
  • Aufpreis Unterkunft in Wohnheim Einzelzimmer/Woche (Sprachkurs und Freiwilligenarbeit))
30€
  • Platzierung in ein zweites Projekt
100€
* Die Unterkunft in der Residenz ist shared accommodation.

 

Weitere Kosten
  • Hin-und Rückflug
  • Versicherung
  • ggf. Visum
  • ggf. Impfungen
  • Taschengeld

In Cusco, Peru kannst du dich zwischen zwei Unterkunftsmöglichkeiten entscheiden. Entweder du wohnst während deiner Zeit im Freiwilligenprojekt bei einer peruanischen Gastfamilie (inkl. Halbpension) oder in einer Freiwilligenunterkunft (Selbstverpflegung).

Die Gastfamilien werden von unseren Partnern sorgfältig ausgewählt und leben in Nähe der Sprachschule bzw. der Projekte. In der Gastfamilie wirst du verpflegt und lernst die peruanische Küche und Kultur näher kennen. Zudem werden deine Sprachkenntnisse intensiviert.

Das Wohnheim befindet sich in der Nähe der Sprachschule und ist mit einer Küche zur Selbstverpflegung ausgestattet. Hier wohnen auch viele weitere Freiwillige und Sprachschüler, sodass du schnell Anschluss findest.

Gerne kannst du die Unterkunftsmöglichkeiten auch kombinieren, indem du zum Beispiel während deines Sprachkurses bei einer Gastfamilie und während der Freiwilligenarbeit im Wohnheim lebst.

Folgende Voraussetzungen solltest du für das Projekt "Zoo für Wildtiere" in Peru mitbringen:

  • Mindestalter: 17 Jahre*
  • Grundkenntnisse Spanisch (optionaler Sprachkurs wird dringend empfohlen)
  • gültiger Reisepass
  • Offenheit und Toleranz gegenüber fremden Kulturen
  • Flexibilität und Selbständigkeit
  • Arbeitskleidung

* Bist du unter 18, muss der Vertrag für die Freiwilligenarbeit auch von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden.

Bei Fragen rund um die Freiwilligenarbeit in Peru berät dich Carina, unsere Programmkoordinatorin für Südamerika. Sie ist Montag bis Mittwoch von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Freitag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter 02219213041 oder per E-Mail (out2@multikultur.info) zu erreichen.

Unsere peruanischen Partner unterstützen dich nicht nur bei Fragen oder Problemen, sondern stehen dir auch gerne mit Rat und Tat zur Seite wenn es um die Planung von Ausflügen und Reisen geht. Du kannst die englisch- und spanischsprachigen Koordinatoren der Freiwilligenarbeit jederzeit in der Sprachschule oder im Wohnheim antreffen.

Auf einen Blick

Zoo für Wildtiere

Start:
jeden Montag
Dauer:
von 2 bis 12 Wochen
Mindestalter:
ab 17 Jahre
Region:
Cusco
Unterkunft:
Gastfamilie oder Residence
Verpflegung:
Frühstück
Gebühr:
ab 610 EUR

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback