Freiwilligenarbeit Namibia: Clever Cubs Grundschule

Als Freiwillige/r in diesem Projekt unterstützt du die Lehrer/innen beim Unterrichten und bei der Betreuung der Schüler/innen der Clever Cubs Grundschule. Seit November 2009 wird in der Grundschule den Kinder der vor Ort im Sanctuary angestellten Eltern eine kostenlose Schulausbildung ermöglicht. Sie gehören zum Stamm der San Bushmen, einem der ältesten Stämme der Welt. Heutzutage gehören die San Bushmen leider zu den ärmsten Gemeinschaften in Namibia.

Die Kinder lernen Lesen und Schreiben, bekommen Unterricht in Mathematik, Sport und Kunst und lernen viel über ihre Umwelt. Außerdem wird viel gesungen, getanzt und gespielt. Ein besonderes Anliegen des Projekts ist es, den Kindern Wissen über die Geschichte ihres Heimatlandes und ihrer Vorfahren zu vermitteln. Daher besuchen die Kinder regelmäßig die San Skills Academy und hören Geschichten und erlernen verschiedene San Bushmen Fertigkeiten, um den Verlust ihres Kulturgutes zu verhindern. Der Unterricht geht bis zur dritten Klassen und auch danach versucht die Stiftung, möglichst viele Kinder in die weiterführenden Schulen in Windhoek zu vermitteln, damit sie dort ihre Ausbildung fortsetzen können. Die Kinder freuen sich immer über neue Gesichter. Sie schließen neue Freiwillige schnell ins Herz und stecken jeden nach kurzer Zeit schon mit ihrem Enthusiasmus und ihrer Lebensfreude an.

Zu der Stiftung gehören außerdem ein großes Forschungszentrum und die Wildtierauffangsstation, in der du auch als Freiwillige/r arbeiten kannst.

Als Freiweilige/r in diesem Projekt hast du die Möglichkeit, die Lehrer/innen beim Unterricht und der Betreuung der Kinder zu unterstützen. Im Rahmen dessen wirst du den Lehrer/innen im Unterricht assistieren und an Schulprojekten teilnehmen. Des Weiteren wirst du eigenständig neue Lehrmaterialien kreieren und den Kindern Fertigkeiten im Bereich Kunst, Musik und Tanz vermitteln. Eine besonders wichtige Aufgabe wird es für dich sein, den Kindern bei den Hausaufgaben und der Fertigstellung ihrer Schulprojekte zu helfen. Natürlich darf der Spaß nicht vergessen werden und daher gehört es auch zu deinen Aufgaben, die Kinder auf dem Spielplatz zu beaufsichtigen und Spiele anzuleiten. Es wird auch von dir erwartet, dass du beim Aufräumen und Säubern der Schule und des Schulgeländes hilfst.

Nachdem du dich bei uns für das Projekt beworben hast, leiten wir deine Bewerbung nach Namibia weiter und geben dir zeitnah (3-5 Werktage) eine Rückmeldung, ob ein Platz frei ist und deine Bewerbung erfolgreich war.

Danach besprechen wir mit dir deine Anreisedaten und geben dir Tipps zur günstigen Flugbuchung, Landesinformationen usw. Die Anreise findet immer montags oder donnerstags statt.

Am Flughafen in Windhoek wirst du vom Projekt abgeholt und startest am nächsten Tag mit einer Einführung deine Freiwilligenarbeitszeit.

 

Leistungen:

Vor Ausreise
  • Beratung und Betreuung
  • Vermittlung eines Projektplatzes für die Freiwilligenarbeit
  • Tipps zur Flugbuchung
  • Tipps und Infos zur Visumsbeantragung
  • Informationsmappe "Freiwilligenarbeit in Namibia"
  • ggf. Teilnehmerliste
Vor Ort
  • Abholung vom Flughafen in Windhoek und Transfer zum Projekt
  • Unterkunft und Verpflegung während des Aufenthaltes im Projekt
  • 3 Uniform-Tshirts
  • Orientierungstag
  • Notfallnummer
  • englischsprachige Betreuung vor Ort
Nach Rückkehr
  • Nachweis über die Teilnahme am Freiwilligenprogramm (dieses wird an den meisten Universitäten und Hochschulen als Praktikum anerkannt)

Programmgebühren:

Dauer (Wochen)
Preis ab
2
1.259 EUR
3
1.714 EUR
4
2.169 EUR
5
2.624 EUR
6
3.079 EUR
7
3.534 EUR
8
3.988 EUR
9
4.443 EUR
10
4.898 EUR
11
5.353 EUR
12
5.808 EUR

Möchtest du mehrere Projekte in Namibia miteinander kombinieren? Mit unserem Preisrechner kannst du die Programmgebühren berechnen.

PREISRECHNER
Projekte: Namibia
Wochen:
Wochen:
Wochen:
Wochen:
Wochen:
Wochen:
Wochen:
Gesamtpreis
Programmdauer

*Die Projektzusatzkosten können sich aufgrund der Währungsschwankungen leicht verändern.

Zusatzkosten Projekt- siehe Projektbeschreibung

Weitere Kosten
  • Hin- und Rückflug
  • Versicherung
  • Visumskosten
  • Taschengeld für Ausflüge etc.
  • ggf. Impfosten

Du kannst dich ausschließlich für das Grundschulprojekt engagieren. Allerdings gibt es auch die Optionen dieses Projekt mit anderen Projekten des Wildlife Schutzzentrums zu kombinieren. Da die Grundschule auf dem Gelände des Schutzzentrums gelegen ist, können Freiwillige auch erst vor Ort entscheiden, ob sie in der Grundschule aushelfen möchten.

In der Wildlife Sanctuary gibt es drei verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten, zwischen denen du wählen kannst. Die Freiwilligenzimmer können jeweils drei bis vier Freiwillige beherbergen. Natürlich sind die Zimmer geschlechtlich getrennt. Die zweite Option sind große Zelte mit einem Wohnbereich und einem Schlafbereich, welche jeweils zu zweit geteilt werden. Oder alternativ als dritte Option gibt es Busch-Zelte, die zwei bis drei Freiwillige aufnehmen können. Die Zimmer sind mit allem Notwendigen ausgestattet. Die Einzelbetten sind sehr bequem und du wirst natürlich auch Bettwäsche erhalten. Duschen und Toiletten sind gemeinschaftlich und heißes Wasser ist zwar vorhanden (durch Solarenergie bereitgestellt), jedoch nur begrenzt verfügbar. Im Gemeinschaftsbereich sind auch Steckdosen vorhanden.

Bei allen Projekten sind drei einfache Mahlzeiten inklusive. Das Frühstück besteht auf Müsli, Toast und Tee/Kaffee. An den meisten Tagen werden von den Freiwilligen Lunchpaktete zubereitet, die während der Projektarbeit gegessen werden. Die Lunchpakete sind meist Sandwiches und Obst und Saft.  Abends finden sich alle zum gemeinsamen Kochen in der Ranch zusammen, einen Abend wird es zudem einen traditionellen namibischen "braai" (barbeque) geben. Solltest du spezielle Essgewohnheiten haben (Vegetarisch), kann das natürlich alles vorab geklärt werden, damit du extra Essen bekommst.

Folgende Voraussetzungen solltest du für einen Freiwilligenaufenthalt in Namibia mitbringen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Gute Englischgrundkenntnisse
  • gültiger Reisepass
  • Offenheit und Toleranz gegenüber fremden Kulturen
  • Flexibilität und Selbständigkeit
  • einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis (notwendig bei sozialen Projekten)

Für dieses Projekt sind keine speziellen Vorkenntnisse notwendig. Du solltest jedoch Freude am Umgang und in der Betreuung von Kindern haben. Ein gutes allgemeines Englisch ist von Vorteil, da der Unterricht in Englisch stattfindet.

Infos anfordern

Bist du an einem Freiwilligenprogramm im Ausland interessiert? Hast du Fragen? Oder möchtest du die aktuellsten Informationen zu dem gewünschten Programm erhalten? Fülle einfach das Kontaktformular aus und wir senden deine Anfrage direkt an den Anbieter im Zielland.

(Seit dem 01.04.20 vermittelt MultiKultur keine Freiwilligenprogramme mehr, sondern bietet die Möglichkeit direkt den Anbieter im Ausland zu kontaktieren)

MultiKultur ist ein Experte für die Vermittlung von Au Pairs ins Ausland und nach Deutschland und bietet die Programme seit über 25 Jahren an.

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback