Freiwilligenarbeit Myanmar

Die folgende Übersicht soll dir einen ersten Eindruck von unseren Projekte in Myanmar vermitteln. Nachdem du dich für die Freiwilligenarbeit beworben hast, werden wir dir nach Rücksprache mit unseren Partnern in Myanmar mehrere Projekte vorschlagen und detaillierter vorstellen. Aus diesen Projekten wählst du anschließend dein Wunschprojekt. Die Unterbringung erfolgt in der Regel in einem Freiwilligenhaus. Die meisten Freiwilligeneinsätze in den Projekten kann man sich auch als Praktikum anrechnen lassen.


Unterrichten an einer Klosterschule (A)  [ID:534]

Unterrichten an einer Klosterschule Top Bild

von 1 bis 24 Wochen

Mandalay

sehr gute Kenntnisse EN

Freiwilligenhaus

Mo.-Fr. 3 Mahlzeiten/Tag Sa.-So. 2 Mahlzeiten/Tag

ab 444€

Unser Programm ist auf das Unterrichten von Englisch fokussiert, da in Myanmar der Tourismus in den letzten Jahren stark angestiegen ist. Durch das Beherrschen von Englisch haben die Schüler eine bessere Chance später einen guten Job zu finden, sowie die Möglichkeit besser nach außen zu  kommunizieren.

In diesem Programm unterrichtest du Englisch an einer Klosterschule, die kostenlosen Unterricht für Waisen sowie für Kinder aus ärmeren Familien bietet. Die Schule beherbergt um die 6.000 Schüler, du wirst also von Grundschule bis zur weiterführenden Schule alle Klassen unterrichten können. Du kannst jedes Fach unterrichten, solang die Schüler während deiner Stunden Englisch lernen und dabei sprechen. Nach deiner Ankunft wird dir der Lehr- und Stundenplan gezeigt und du kannst deine Klassen auswählen.

Ziel des Projektes ist es den Kindern dabei zu helfen, deren Englisch zu verbessern und zu verfestigen, sowie den lokalen Lehrern und anderen Arbeitern Unterstützung anzubieten.
Dir gibt dieses Programm Erfahrungen im Bereich des Unterrichtens sowie kulturellen Austausch mit den Einheimischen.

Die Schule befindet sich in Nanshe, einem Vorort von Mandalay im Nordosten der Stadt. Mandalay ist die zweitgrößte Stadt Myanmars und das letzte royale Kapitol von Burma sowie außerdem der wirtschaftliche Mittelpunkt von "upper" Myanmar. Die Klosterschule wurde 1993 von zwei Mönchen gegründet, deren Ziel es war eine Schule für Kinder aus armen Familien und Waisen zu gründen. Mittlerweile umfasst die Schule fast 6.000 Schüler zwischen 7 und 18 Jahren mit verschiedenen religiösen Hintergründen. Außerdem nennen etwa 1.000 Menschen (darunter auch Mönche und Nonnen) das Kloster deren Zuhause.

Programmpunkte und Programmablauf

Du wirst jeden Tag von Montag bis Freitag vier Stunden à 45 Minuten unterrichten. Der Unterricht findet von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt, aber es gibt auch abends Unterricht für die Schüler, die in dem Kloster wohnen.

Es ist schwierig im Vorfeld einen genauen Ablauf zu schildern, weil du die Wahl hast verschiedene Klassen zu unterschiedlichen Zeiten zu unterrichten. Manchmal gehst du auch mit einem Lehrer in seine Klasse, wenn dort deine Hilfe benötigt wird.

Das Mittagessen gibt es jeden Tag gegen Mittag in der Schulküche.

Unterkunft und Verpflegung

Du wirst in einer buddhistischen Klosterschule im Nordosten Mandalays untergebracht. Dort leben über 1.000 Kinder zwischen 7 und 18 Jahren, deren Eltern nicht in der Lage sind auf sie aufzupassen oder deren Zuhause zu weit weg von Mandalay ist. Außerdem leben dort auch Nonnen und Mönche. Die Kinder und Jugendliche sind sehr freundlich und immer neugierig auf neue Mitbewohner. Das ist eine gute Chance für dich neue Freunde kennenzulernen sowie für einen kulturellen Austausch.

Unter der Woche erhälst du 3 Mahlzeiten am Tag. Am Wochenende bekommst du jeweils 2 Mahlzeiten am Tag.

Voraussetzungen

Dein Englisch sollte fortgeschritten sein. Außerdem benötigst du für das Programm das TOEFL Certificate.

Galerie

Projekt öffnen/schließen 

Mentor Projekt (A)  [ID:536]

Mentor Projekt Top Bild

von 1 bis 24 Wochen

Mandalay

sehr gute Kenntnisse EN

Freiwilligenhaus

Mo.-Fr. 3 Mahlzeiten/Tag Sa.-So. 2 Mahlzeiten/Tag

ab 444€

Unsere Partnerschule in Mandalay sucht nach Lehrern mit verschiedenen Kenntnissen und Erfahrungen. Hast du eine besondere Begabung, die du mit den Kindern teilen willst?

Beispiele, was du unterrichten könntest:

  • Kochen
  • Programmieren
  • Webseiten designen
  • Haare frisieren oder stylen
  • Zimmern
  • Schneidern

Das Erlernen von Fähigkeiten in bestimmten beruflichen Bereichen durch den Unterricht kann die Schüler inspirieren. Wir hoffen, dass die Schüler dadurch einen besseren Einblick bekommen und sich in der Zukunft vorstellen könnten, einen solchen Job zu erlernen und auszuüben. Außerdem geben die Kurse ihnen Skills für das allgemeine Leben und steigert deren Fähigkeiten.

Die Kurse sollen als aktiver Workshop stattfinden. Du solltest also praktische oder akademische Erfahrung in dem jeweiligen Bereich mitbringen. Außerdem ist es von Vorteil, wenn du keine Probleme hast eine Gruppe zu leiten und bestenfalls damit schon Erfahrung hast.

Das Unterrichten in einer Sprache, die die Schüler nicht verstehen, liegt vielleicht etwas außerhalb deiner Komfortzone, aber je mehr du gestikulierst desto weniger wird es ein Problem für die Schüler sein dir zu folgen.

Die Kinder sind zwischen 13 und 18 Jahre alt und du wirst pro Tag zwischen 4 und 5 Stunden arbeiten. Etwa die Hälfte der Zeit, solltest du für Vorbereitungen einplanen.

Ziel des Programmes ist es, den Kindern Inspirationen für ihre spätere Berufswahl zu geben sowie ihre allgemeinen Fähigkeiten zu steigern. Außerdem sollen das Kloster und die Belegschaft unterstützt werden.
Die Teilnahme am Programm bietet dir das Sammeln von neuen Lebenserfahrungen sowie von praktischen Erfahrungen im Unterrichten.

Aufgaben und Arbeitszeiten

Die Arbeitszeit liegt bei etwa 4 bis 5 Stunden pro Tag.

Programmpunkte und Programmablauf

Montag

  • Einführung in das Projekt
  • Zuschauen bei einer Unterrichtsstunde
  • Gruppenmeeting

Dienstag bis Donnerstag

  • Unterricht planen und vorbereiten
  • Workshop Unterricht

Freitag

  • Unterricht planen und vorbereiten
  • Programm Bewertung

Unterkunft und Verpflegung

Du wirst in einer buddhistischen Klosterschule im Nordosten Mandalays untergebracht. Dort leben über 1.000 Kinder zwischen 7 und 18 Jahren, deren Eltern nicht in der Lage sind auf sie aufzupassen oder deren Zuhause zu weit weg von Mandalay ist. Außerdem leben dort auch Nonnen und Mönche. Die Kinder und Jugendliche sind sehr freundlich und immer neugierig auf neue Mitbewohner. Das ist eine gute Chance für dich neue Freunde kennenzulernen sowie für einen kulturellen Austausch.

Unter der Woche erhälst du 3 Mahlzeiten am Tag. Am Wochenende bekommst du 2 Mahlzeiten täglich.

Voraussetzungen

Du solltest über professionellen Background verfügen. Das Programm ist nur verfügbar für Leute, die Erfahrung in den jeweiligen Bereichen mitbringen. Dafür wirst du entsprechende Referenzen dem Kloster vorzeigen müssen.

Galerie

Projekt öffnen/schließen 

Bau- und Renovierungsprojekt (B)  [ID:533]

Bau- und Renovierungsprojekt Top Bild

von 1 bis 24 Wochen

Mandalay

mind. Grundkenntnisse EN

Freiwilligenhaus

Mo.-Fr. 3 Mahlzeiten/Tag Sa.-So. 2 Mahlzeiten/Tag

ab 479€

Viele Dorfbewohner benötigen Hilfe bei Renovierungsarbeiten und leichten Bauarbeiten. Ihr kleines Gehalt reicht oft nicht für die Finanzierung solcher Arbeiten aus und sie leben dementsprechend in schlechten Verhältnissen. Davon sind nicht nur Privathäuser, sondern auch Schulen, Tempel und Krankenhäuser betroffen. Die Instandhaltungsbudgets sind meistens sehr gering oder gar nicht vorhanden. Durch die Bereitstellung von diversen Baumaterialen sowie der Arbeit unserer Teilnehmer können wir die Gemeinden unterstützen und mit den Menschen dort in Kontakt treten.

Unsere Programmkoordinatoren werden dir dort Arbeit zuteilen, wo sie am dringensten benötigt wird. Meistens beinhaltet diese Hausrenovierungen oder leichte Bauarbeiten (z.B. streichen). Auch müssen immer wieder Möbel, wie Stühle oder Tische, Wände und Toiletten repariert werden.

Das Ziel des Programmes ist es, die Lebensqualität vor Ort zu erhöhen und die Gemeinden zu unterstützen. Das Programm bietet dir viele neue Erfahrungen sowie den kulturellen Austausch durch den sozialen Kontakt mit den Menschen in den Gemeinden.

Aufgaben und Arbeitszeiten

Die Aufgaben variieren von Tag zu Tag und richten sich danach, wo Hilfe benötigt wird. Die voraussichtliche Arbeitszeit wird etwa 4-5 Stunden am Tag sein.

Programmpunkte und Programmablauf

Ein normaler Arbeitstag (montags bis freitags) könnte so für dich aussehen:

  • Frühstück
  • Briefing
  • Arbeiten an deiner Platzierung
  • Mittagspause
  • Arbeiten an deiner Platzierung
  • Bewertung/Feedback
  • Abendessen

Unterkunft und Verpflegung

Du wirst in einer buddhistischen Klosterschule im Nordosten Mandalays untergebracht. Dort leben über 1.000 Kinder zwischen 7 und 18 Jahren, deren Eltern nicht in der Lage sind auf sie aufzupassen oder deren Zuhause zu weit weg von Mandalay ist. Außerdem leben dort auch Nonnen und Mönche. Die Kinder und Jugendliche sind sehr freundlich und immer neugierig, neue Mitbewohner kennenzulernen. Das ist eine gute Chance für dich neue Freunde kennenzulernen.

Unter der Woche bekommst du 3 Mahlzeiten am Tag, an den Wochenenden erhältst du 2 Mahlzeiten täglich.

Besonderheiten

Dein Führungszeugnis benötigst du vor Ort/bei deiner Ankunft, deshalb solltest du dieses mit einpacken.

Galerie

Projekt öffnen/schließen 

Orientierungswoche- Culture Week  [ID:537]

Orientierungswoche- Culture Week Top Bild

von 1 bis 1 Wochen

Mandalay

mind. Grundkenntnisse EN

Freiwilligenhaus

Mo.-Fr. 3 Mahlzeiten/Tag Sa.-So. 2 Mahlzeiten/Tag

ab 479€

Unsere Myanmar Kultur Woche ist ein Muss für dich, um dein neues Umfeld kennenzulernen und einem Kulturschock vorzubeugen. Du wirst die burmesische Kultur, mit ihrer Geschichte, den Traditionen und dem Lifestlye kennenlernen. Ziel des Programmes ist es, sicherzustellen, dass du die burmesischen Gepflogenheiten kennenlernst, verstehst und respektierst.  Außerdem wirst du hilfreiche Phrasen in Birmanisch kennenlernen, die dir vor Ort weiterhelfen.

Programmpunkte und Programmablauf

Montag

  • Frühstück
  • Sprachkurs und Kultur
  • Mittagessen
  • Umgebung kennenlernen (Besuch des Marktes, Shopping Mall, etc.)
  • Welcome Dinner (findet draußen statt)

Dienstag

  • Frühstück
  • Besuch des Mandalay Palace
  • Mittagessen (findet draußen statt)
  • Besuch des Mandalay Hill, welcher der Stadt ihren Namen gab (von dort hat man einen unbeschreiblichen Ausblick über die gesamte Stadt)
  • Abendessen

Mittwoch

  • Frühstück
  • Ausflug mit dem Boot über den Irrawaddy Fluss nach Mingun, einem mit einigen der schönsten Tempel in Mandalay
  • Mittagessen (findet draußen statt)
  • Kochstunde
  • Abendessen
  • Ausflug zu der Ubeien Brücke, eine der besten Plätze Mandalays um den Sonnenuntergang zu bewundern

Donnerstag

  • Frühstück
  • Besuch des Muhahamuni Tempel, einer der wichtigsten buddhistischen Wallfahrtsorte in Myanmar
  • Mittagessen (findet draußen statt)
  • Besuch des Shwenandaw Klosters, welches bekannt für seine mythischen Schnitzereien ist, die die Wände des Klosters schmücken
  • Diskussion über das Projekt
  • Abendessen

Freitag

  • Frühstück
  • Besuch des Projekts
  • Mittagessen
  • Erste Mitarbeit im Projekt
  • Bewertung
  • Abendessen

Unterkunft und Verpflegung

Du wirst in einer buddhistischen Klosterschule im Nordosten Mandalays untergebracht. Dort leben über 1.000 Kinder zwischen 7 und 18 Jahren, deren Eltern nicht in der Lage sind auf sie aufzupassen oder deren Zuhause zu weit weg von Mandalay ist. Außerdem leben dort auch Nonnen und Mönche. Die Kinder und Jugendliche sind sehr freundlich und immer neugierig auf neue Mitbewohner. Das ist eine gute Chance für dich neue Freunde kennenzulernen sowie für einen kulturellen Austausch.

Unter der Woche erhälst du 3 Mahlzeiten am Tag. Am Wochenende bekommst du 2 Mahlzeiten täglich.

Galerie

Projekt öffnen/schließen