Kindergarten Top Bild

Freiwilligenarbeit Madagaskar: Kindergarten

In diesem Kindergarten-Projekt bist du dafür zuständig, den Kindern Basiskenntnisse in Englisch zu vermitteln. Wie du dir bestimmt vorstellen kannst, passiert dies nicht durch strenge Unterrichtsstunden, sondern auf eine lustige, spielerische Art und Weise. Die Kinder sollen für die Sprache begeistert und durch einige Basiskenntnisse, wie zum Beispiel Begrüßungen oder einfache Sätze, auf den Schuleinstieg vorbereitet werden. Dadurch legst du außerdem den Grundsteine für lebenslangen Spaß am Lernen.

Du wirst im Kindergarten mit Freuden aufgenommen werden, nicht nur aufgrund der freundlichen Mentalität der Menschen in Madagaskar, sonder auch da du einer von wenigen Ausländern bist. Die Arbeit bietet dir die Möglichkeit, den Kindern den Kontakt zu anderen Kulturen zu ermöglichen und gleichzeitig selbst neue Lebensweisen hautnah zu erfahren.

Die Kinder können durch den Umgang mit dir sowohl erste Englischkenntnisse sammeln als auch ihr Selbstbewusstsein und persönliche Entwicklung fördern. Dies ermöglicht ihnen große Chancen für die Zukunft.

Im Kindergarten bist du dafür zuständig,...

  • den Kindern spielerisch erste Englischkenntnisse beizubringen.
  • mit den Kindern zu spielen.
  • kleinere und größere Aktivitäten durchzuführen.

Im Regelfall arbeitest du Montag bis Freitag ab circa 9:00. Du bist vormittags drei Stunden im Kindergarten und gehst dann fürs Mittagessen wieder zurück zur Freiwilligenunterkunft. Von 14:00 bis 16:00 verbringst du nochmal Zeit mit den Kinder.

Du solltest dich für die Arbeit mit den Kindern angemessen kleiden (keine durchsichtige Kleidung oder bauchfreie Shirts etc.).

Während deiner Zeit in diesem Projekt wirst du in einem Haus extra für Freiwillige untergebracht. Die Gemeinschaftszimmer sind Vierer- oder Sechserzimmer und du teilst das Bad mit anderen Teilnehmern. Es gibt keine warmen Duschen in der Unterkunft, die aufgrund der Temperaturen aber auch nicht nötig sind. Dafür sind Ventilatoren gegen die Hitze vorhanden. Bettwäsche wird bereitgestellt, deine Handtücher musst du jedoch selbst mitbringen.

Die Unterkunft hat einen gemeinsamen Ess- und Aufenthaltsbereich. Außerdem könnt ihr in eurer Freizeit oder am Abend im schönen Garten, auf dem Balkon oder der großen Dachterrasse entspannen und die Natur genießen.

Du bekommst unter der Woche drei Mahlzeiten am Tag und am Wochenende zwei pro Tag. Diese sind ein Mix aus westlichem und typisch madagassischem Essen und hauptsächlich vegetarisch. Außerdem gibt es circa zweimal die Woche auch Hühnchen. Ein Kühlschrank steht zu Verfügung und natürlich kannst du die Kochgelegenheiten selbst nutzen.

Für dieses Projekt gelten die allgemeinen Voraussetzungen für einen Freiwilligenaufenthalt in Madagaskar.

Des Weiteren solltest du freundlich und teamfähig sein und natürlich Spaß an der Zusammenarbeit mit den Kindern, unseren lokalen Partnern und anderen Freiwilligen haben. Kreative Fähigkeiten sind gerne gesehen.

Außerdem möchten wir für alle Projekte darauf hinweisen, dass französisch Kenntnisse zwar keine Pflicht, aber durchaus von Vorteil sind. Deine Ansprechpartner sprechen Englisch, jedoch spricht der Rest der Bevölkerung französisch.

Leistungen:

Vor Ausreise
  • Beratung und Betreuung
  • Vermittlung eines Projektplatzes für die Freiwilligenarbeit
  • Tipps zur Flugbuchung, zum Visum und zur Versicherung
  • Informationsmappe "Freiwilligenarbeit in Madagaskar"
  • Notfallhotline
  • Vorbereitungsworkshop (optional 49 €)
Vor Ort
  • Abholung vom Flughafen Fascene Airport auf Nosy Be und Transfer zum Projektort
  • Orientierungswoche
  • Unterkunft und Verpflegung (3 Mahlzeiten/Tag von Mo-Fr bzw. Frühstück und Abendessen am Sa, So)
  • Englischsprachige Betreuung
  • Notfallnummer
Nach Rückkehr
  • Nachweis über die Teilnahme am Freiwilligenprogramm (dieses wird an den meisten Universitäten und Hochschulen als Praktikum anerkannt)

 

Programmgebühren

Bearbeitungsgebühr
(solltest du kürzer als 4 Wochen im Programm teilnehmen wollen, ziehe 30 € pro Differenzwoche ab)
399€
Projekte und Orientierungswoche Woche
Orientierungswoche (Culture Week) 250€
Kindergarten, Mangroven-Schutzprojekt 190€
Unterrichten, Bau- und Renovierungsprojekt 220€
Lemurenrehabilitation 285€

Es ist auch möglich, die Freiwilligenarbeit in Madagaskar mit der Freiwilligenarbeit in anderen afrikanischen Ländern zu verbinden!

 

Weitere Kosten:
  • Hin -und Rückflug
  • Versicherung
  • Visumgebühr
  • Taschengeld für Ausflüge

Bei Fragen rund um die Freiwilligenarbeit in Madagaskar berät dich Carina, unsere Programmkoordinatorin. Sie ist Montag bis Mittwoch von 10h bis 17h und Freitag von 10h bis 15h unter 02219213041 oder per E-Mail (out2@multikultur.info) zu erreichen!

Starttermine 2019

7. Jan  4. Feb 4. März 1. April 6. Mai 3. Juni 1. Juli 5. Aug 2. Sept 7. Okt 4. Nov 2. Dez
21. Jan 18. Feb 18. März 15. April 20. Mai 17. Juni 15. Juli 19. Aug 16. Sept 21. Okt 18. Nov 16. Dez

 

Die Projekte starten immer montags. Die Anreise erfolgt sonntags und sollte zwischen 6:00 und 23:00 stattfinden.

Du fliegst nach Fascene Airport auf Nosy Be. Dort heißen dich unsere Partner vor Ort willkommen und begleiten dich zur Unterkunft in Ambondrona. Die Teilnahme an der Orientierungswoche ist verpflichtend. Diese beginnt am Montag Früh. Während der Orientierungswoche wirst du bereits im Freiwilligenhaus mit allen anderen Freiwilligen untergebracht und erhältst bei spannenden Aktionen einen ersten Eindruck von deinem neuen Zuhause. Die Arbeit im Projekt startet am darauffolgenden Montag.

Auf einen Blick Kindergarten
Start:
montags
Dauer:
von 2 bis 12 Wochen
Region:
Nosy Be
Mindestalter:
ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse:
gute Grundkenntnisse EN
Unterkunft:
Freiwilligenhaus
Verpflegung:
Mo.-Fr. 3 Mahlzeiten/Tag Sa.-So. 2 Mahlzeiten/Tag
Preis:
ab 719€