Schildkrötenprojekt Top Bild

Freiwilligenarbeit Indonesien: Schildkrötenprojekt

Das Freiwilligenprojekt richtet sich an alle, die gerne im Tierschutz aktiv werden wollen und gleichzeitig die wunderschöne Natur Indonesiens genießen wollen. Das Schildkrötenprojekt befindet sich auf Nusa Penida, einer wunderschönen Insel, die 45 Minuten mit dem Boot von Bali entfernt ist. Das Freiwilligenprojekt ermöglicht es dir zusammen mit einem Team die in Indonesien beheimateten Schildkröten zu schützen. Du wirst als Freiwillige/r unter anderem die Aufgabe haben Daten über die Schildkrötenpopulation auf der Insel zu sammeln, deren Erfassung von zentraler Bedeutung ist.

Je nach Jahreszeit (Schildkröten nisten nicht das ganze Jahr über) wirst du dabei sein, wenn junge Schildkröten schlüpfen. Während deiner Freiwilligenarbeit wirst du aber auch beim Identifizieren der Arten mitwirken, Schildkröteneier sammeln, Nester beobachten oder wenn die Jahreszeit passt, den kleinen Schildkröten beim Schlüpfen zuschauen und beobachten wie sie sicher ins Meer gelangen.

Zudem hast du als Freiwillige/r die Möglichkeit an einer der lokalen Schulen die Kinder in Englisch oder im Thema Naturschutz zu unterrichten.  

Deine Freiwilligenarbeit im Schildkrötenprojekt könnte folgendermaßen aussehen:

Sonntag

Heute findet das Willkommenheißen der neuen Freiwilligen statt. Es gibt ein leckeres Mittagessen und dann es eine kleine Einführung am Strand für die bevorstehende Freiwilligenarbeit, damit du mit der neuen Umgebung vertraut wirst und einen ersten Überblick erhältst. Danach wirst du noch mehr über die Insel und über die Infrastruktur erfahren.


Montag

Heute startet dein erster Tag der Freiwilligenarbeit. Nach dem Frühstück wirst du an einer Präsentation über das Schildkrötenprojekt teilnehmen und die Aufgaben des Projektes näher gebracht bekommen. Dann startet auch schon die eigentliche Freiwilligenarbeit. Du wirst zum Beispiel die Schildkröten füttern, die Becken säubern, Essen für Schildkröten fangen und auch am Strand Freiwilligenarbeit leisten und diesen von Müll befreien. 

Dienstag

Deine Freiwilligenarbeit startet am Dienstag nach dem Frühstück mit dem Säubern der Becken für die Schildkröten. Natürlich müssen die Schildkröten noch gefüttert werden, Seegras eingesammelt werden und Lebendfutter gefangen werden. Zudem wirst du bei deiner Freiwilligenarbeit verletzten Schildkröten Medizin verabreichen.

Mittwoch

Der heutige Tag deiner Freiwilligenarbeit ist wieder ganz auf die Schildkröten gerichtet. Nach dem Frühstück geht es wieder los mit dem Füttern der Schildkröten. Weiter umfasst das Arbeiten auf dem Freiwilligenprojekt das Säubern der Tanks, das Einsammeln des Seegrases und das Aufsammeln und Fangen von Lebendfutter. Zusätzlich unterstützt du die Mitarbeiter des Freiwilligenprojektes bei den verletzten Tieren. Am Abend hast du zudem die Möglichkeit bei einigen Sportaktivitäten am Strand mitzumachen. Du kannst Volleyball spielen, beim Badminton oder auch beim Fußball mitmachen.

Donnerstag

Die Freiwilligenarbeit hat den Fokus auf den Schildkröten. Du wirst dich um sie kümmern und die Becken reinigen, sie füttern und versorgen. An einem der Tage (Dienstag/Mittwoch/Donnerstag) wirst du Crystal Bay besuchen. Die Aussicht ist beeindruckend. Die Mitarbeiter des Freiwilligenprojektes werden entscheiden, wann der Ausflug ansteht. Der Donnerstagabend ist ein ganz besonderer Abend während deiner Freiwilligenarbeit. Am Strand wird ein kleines Lagerfeuer stattfinden und es bietet sich an, um andere Freiwillige kennenzulernen. 

Freitag

Am Freitag wirst du nach deinem Frühstück die Schildkröten füttern und du hast die einmalige Möglichkeit die Schildkröten ins Meer zu entlassen, solltest du deinen letzten Tag in dem Freiwilligenprojekt haben. Weitere Aufgaben während der Freiwilligenarbeit werden zum Beispiel das Messen der Tiere sein, um zu schauen, welche Entwicklung die Tiere gemacht haben. Andere Aktivitäten und Aufgaben, die auf dich zukommen können sind folgende:

- Informationsverarbeitung und Ausarbeitung von Informationen für lokale Gemeinden und Schulen

- Unterrichten an Schulen

- Bei Strandsäuberungen mitmachen

- Mülleimer für die lokale Region herstellen

- Freilassen der verletzten Schildkröten nach der Behandlung

- Informationen der Schildkröten notieren: Länge, Flossenlänge, Gewicht

Während deiner Freiwilligenarbeit im Schildkrötenprojekt in Indonesien wirst du auf Nusa Penida wohnen. Die Insel befindet sich südlich vorgelagert von Bali und ist bekannt für seine Vogelauffangstation und die guten Tauchplätze. Die Freiwilligenunterkunft besteht aus geschlechtergetrennten Vierer- bis Sechserzimmern. Als Freiwillige/r erhältst du bei diesem Projekt unter der Woche drei Mahlzeiten und am Wochenende zwei. Die Mahlzeiten sind typisch indonesisch und als Freiwillige/r bekommst du einen guten Einblick in die typischen leckeren Gerichte wie Mie Goreng (gebratene Nudeln mit Gemüse), Nasi Goreng (gebratener Reis mit Gemüse) oder Gado Gado (Gemüse mit Satay Sauce). Vegetarier haben bei diesem Freiwilligenprojekt auch kein Problem, denn die indonesische Küche besteht aus viel Gemüse und Tofu und Tempeh. Außerdem besteht das Frühstück meist aus Pancakes, frischem Obst und Toast etc. Wasser, Kaffee und Milch ist für dich frei verfügbar und auch WLAN ist in der Unterkunft vorhanden. Während deiner Freiwilligenarbeit im Schildkrötenprojekt in Indonesien wirst du auf Nusa Penida wohnen. Die Insel befindet sich südlich vorgelagert von Bali und ist bekannt für seine Vogelauffangstation und die guten Tauchplätze. Die Freiwilligenunterkunft besteht aus geschlechtergetrennten Vierer- bis Sechserzimmern. Als Freiwillige/r erhältst du bei diesem Projekt unter der Woche drei Mahlzeiten und am Wochenende zwei. Die Mahlzeiten sind typisch indonesisch und als Freiwillige/r bekommst du einen guten Einblick in die typischen leckeren Gerichte wie Mie Goreng (gebratene Nudeln mit Gemüse), Nasi Goreng (gebratener Reis mit Gemüse) oder Gado Gado (Gemüse mit Satay Sauce). Vegetarier haben bei diesem Freiwilligenprojekt auch kein Problem, denn die indonesische Küche besteht aus viel Gemüse und Tofu und Tempeh. Außerdem besteht das Frühstück meist aus Pancakes, frischem Obst und Toast etc. Wasser, Kaffee und Milch ist für dich frei verfügbar und auch WLAN ist in der Unterkunft vorhanden.

Dein Aufenthalt startet in Indonesien in der Regel mit der Orientierungswoche. Die Orientierungswoche bietet dir eine gute Chance, in Indonesien anzukommen und erleichtert dir den Einstieg in die Freiwilligenarbeit. Du wirst einiges über das Land, die lokale Bevölkerung und die indonesische Kultur erfahren!

Das Freiwilligenprojekt kannst du darüber hinaus auch mit anderen Freiwilligenprojekten oder mit unseren Special Weeks kombinieren. Du hast dadurch die Möglichkeit sowohl in Indonesien an mehreren Projekten teilzunehmen, als auch Freiwilligenarbeit in Indonesien mit der Freiwilligenarbeit in anderen Ländern zu verbinden.

Es gelten die allgemeinen Voraussetzungen für einen Freiwilligenaufenthalt in Indonesien.

  • Mindestalter: 17 Jahre (solltest du nicht volljährig sein, brauchen wir nur eine Unterschrift von deinem Erziehungsberechtigten)
  • Gute Englischkenntnisse (Schulenglisch ist ausreichend)
  • einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis (Ausstellungsdatum darf bei Einreise maximal 1 Jahr zurückliegen)
  • Gültiger Reisepass
  • Offenheit und Toleranz gegenüber fremden Kulturen, Flexibilität und Selbständigkeit

Leistungen:

Vor Ausreise
  • Beratung und Betreuung
  • Vermittlung eines Projektplatzes
  • Tipps zur Flugbuchung und Versicherung
  • Infomappe "Freiwilligenarbeit in Indonesien" mit Tipps zur Freiwilligenarbeit und allen weiteren wichtigen Informationen zu deinem Indonesienaufenthalt
  • ggf. Teilnehmerliste
  • Notfallhotline

Vor Ort
  • Transfer vom Flughafen Denpasar zu deiner Unterkunft
  • (optional) Orientierungswoche, incl. Unterkunft, Verpflegung, Ausflüge, Sprachlektionen in Balinesisch, etc.
  • Unterkunft im Mehrbettzimmer
  • 3 Mahlzeiten/Tag (Mo.-Fr.), 2 Mahlzeiten/Tag am Wochenende
  • Englischsprachige Betreuung vor Ort
  • Notfallnummer unserer Partner

Nach Rückkehr
  • Nachweis über die Teilnahme am Freiwilligenprogramm (dieses wird an den meisten Universitäten als Praktikum anerkannt)

 

Programmgebühren:

  2019
2 Wochen Programm (Bali/Lombok): 1 Woche Einführungswoche + 1 Woche Freiwilligenarbeit Typ A* 684€
4 Wochen Programm (Bali/Lombok): 1 Woche Einführungswoche + 3 Wochen Freiwilligenarbeit Typ A* 1054€
8 Wochen Programm (Bali/Lombok):1 Woche Einführungswoche + 7 Wochen Freiwilligenarbeit Typ A* 1674€
Verlängerungswochen s. Freiwilligenarbeit und Special, du kannst die Location auch miteinander kombinieren. Die Bearbeitungsgebühr ist bereits inkl.
*Projekte Typ A: Projekte für 155 € (Bali, Lombok).
 

 oder

 Stell dir deinen individuellen Indonesien- Aufenthalt zusammen!

 

Bearbeitungsgebühr
(solltest du kürzer als 4 Wochen am Programm teilnehmen wollen, verringert sich die Bearbeitungsgebühr um 30 € pro Woche Differenz )
 399€
Freiwilligenarbeit und Einführungswoche (Bali/Lombok): 2019*
Woche
Einführungswoche (Bali/Lombok) 190€
Bali: Unterrichten, Kindergarten, Gesundheitsaufklärung, Umweltbildung (A) 155€
Bali: Bau- und Renovierungsprojekt 190€
Lombok: Gesundheitsaufklärung (A) 155€
Lombok: Unterrichten, Kindergarten, 190€
Lombok: Bau- und Renovierungsprojekt 220€
Special Weeks:  
Yoga Experience(Bali) 285€
Comfort Experience (Bali), Schildkrötenprojekt (Nusa Penida), Bali Experience (Bali) 285€
Bali Adventure 315€
Beach Week auf Lombok, Beach Break auf Sanur 315€

 

 

 

 Weitere Kosten
  • solltest du an Projekten in verschiedenen Einsatzorten teilnehmen, dann entstehen Transportkosten vor Ort
  • Hin- und Rückflug
  • Versicherung
  • Visumsgebühr
  • Taschengeld für Ausflüge etc.

Bei Fragen rund um die Freiwilligenarbeit in Indonesien berät dich Mara, unsere Programmkoordinatorin für Asien. Sie ist Montag, Dienstag und Donnerstag unter 0221-9213047 oder per E-Mail (out1@multikultur.info) zu erreichen!

Unsere Partnerorganisation in Indonesien ist vor Ort für euch da, holt euch am Flughafen ab und begleitet euch während der Einführungswoche und eurer Projektzeit.

Die Freiwilligenarbeit in Indonesien kannst du jede Woche starten!

Programmstart 2019
MonatTageMonatTage
Januar 7,14,21,28 Juli 1,8,15,22,29
Februar 4,11,18,25 August 5, 12,19, 26
März 4,11,18,25 September 2,9,16,23,30
April 1,8,15,22,29 Oktober 7,14,21,28
Mai 6,13,20,27 November 4,11,18,25
Juni 3,10,17,24 Dezember 2,9,16,23,30

Bitte beachte unbedingt die Schulferien und Feiertage in Indonesien, da diese in deinen gewünschten Ausreisezeitraum fallen könnten und dein gewünschtes Projekt ggf. nicht stattfinden kann bzw. ein Alternativprogramm angeboten wird.

Auf einen Blick Schildkrötenprojekt
Start:
wöchentlich, sonntags
Dauer:
von 1 bis 8 Wochen
Region:
Nusa Penida
Mindestalter:
ab 17 Jahre
Sprachkenntnisse:
mind. Grundkenntnisse EN
Unterkunft:
Freiwilligenhaus
Verpflegung:
Mo.-Fr. 3 Mahlzeiten/Tag Sa.-So. 2 Mahlzeiten/Tag
Preis:
ab 594€