auslandprogramme weltweit
Ghana

Nachdem wir deine Bewerbung erhalten haben, senden wir sie zu unseren Partnern nach Ghana. Wenn sie deine Aufnahme ins Programm bestätigt haben, kannst du deinen Flug buchen, das Programm startet jeden 1ten und 3ten Mittwoch im Monat.

In deiner Bewerbung kannst du den Projektbereich wählen, in dem du gerne tätig sein möchtest, z.B. im sozialen, ökologischen oder medizinischen Bereich und auch Wunschprojekte angeben. Die konkrete Projektplatzierung wird von den Partnern vorgenommen, sie versuchen hierbei  deine Wünsche weitestgehend umzusetzen. Die meisten Projekte sind Kinderheime und liegen in und um Accra, Koforidua und Agona Swedru.

Nachdem du deinen Flug gebucht hast, senden wir dir ein Informationspaket mit weiteren Informationen zum Ablauf, zu Ghana und zur Visumsbeantragung zu. Außerdem erhälst du das Einladungsschreiben deines Projektes, das du für die Visumsbeantragung benötigst. Das Visum muss zwischen 6 und 12 Wochen vor Ausreise bentragt werden. In dieser Zeit solltest du dich auch beim Arzt durchchecken lassen und deinen Impfschutz gegebenenfalls auffrischen.

Ist das Visum erteilt und die Impfungen vollständig, steht deiner Ausreise nichts mehr im Weg.

Am Flughafen in Accra wirst du von unserem Partner abgeholt und für die Einführungstage in unser Volunteer-Haus gebracht. Dort wirst du die ersten beiden Tage wohnen und nimmst am Einführungsprogramm unserer Partnerorganisation teil. Dabei werden dir die Projekte noch genauer vorgestellt und du erhältst viele nützliche Tipps zum Leben in Ghana. Außerdem besuchst du einige Sehenswürdigkeiten Accras.

Nach dieser Vorbereitung wird dir der Einstieg in das Projekt und der Umzug vom Volunteerhaus in eine ghanesische Gastfamilie leicht fallen.

Gastfamilien

Durch die Unterkunft bei einer Gastfamilie wirst du das Leben in Ghana noch intensiver kennenlernen.
Es gibt alle Arten von Gastfamilien: Paare mit und ohne Kinder, Patchworkfamilien, große oder kleine Familien oder auch alleinstehende (dann meist ältere) Gasteltern. Der Alltag in einer Gastfamilie bietet einen Blick hinter die Kulissen der Kultur des Gastlandes und in die Familienbräuche; eine einmalige Erfahrung, eine andere Kultur besser kennenzulernen. Die Gastfamilie wird dir helfen, dich in der zunächst fremden Welt zurecht zu finden.

Den Familien ermöglicht die Aufnahme von Freiwilligen ein regelmäßiges Einkommen und dadurch die Möglichkeit, sich zusätzlich Dinge, wie beispielsweise eine bessere Bildung für ihre Kinder oder besseren Zugang zur Gesundheitsvorsorge, zu leisten.

Die Lebensbedingungen sind einfach, die meisten Gastfamilien haben aber fließendes Wasser und Elektrizität. Das Zimmer teilst du dir meist mit 1-2 anderen Freiwilligen.

 

 




 

Auf einen Blick
Start:
jederzeit möglich
Dauer:
von 4 bis 48 Wochen
Mindestalter:
ab 18 Jahre
Region:
Central & Eastern Region
Bereiche:
Soziale Projekte, Medizinische Projekte, Öko, etc.
Gebühr:
ab 600 EUR

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback