auslandprogramme weltweit
England

Aufgrund von BREXIT sind z.Z. keine AuPair Aufenthalte in GB möglich

Nach dem Austritt von Großbritannien aus der EU gibt es leider kein Visum, das jungen Menschen einen legalen Au Pair Aufenthalt in GB/Schottland ermöglicht.

Wir stehen mit verschiedenen Ministerien, Abgeordneten in Kontakt und versuchen diese auf das Problem der jungen Menschen zu sensibilisier und eine baldige Lösung herbeizuführen. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir jedoch nicht abschätzen, wann Au Pair Aufenthalte in GB wieder möglich sein werden.  

Wenn du noch in diesem Jahr ins Ausland gehen möchtest, empfehlen wir dir Au Pair Aufenthalte in Spanien oder Frankreich.

weiterlesen >>

Au Pair in England - Erfahrungsbericht von Rika

Ich hatte nur noch ein paar Monate Zeit bis zum Beginn meines Studiums und wollte gerne ins Ausland. Bei Multikultur hab ich dann das passende Angebot gefunden: Als Sommer Au Pair nach England. Ich war vorher noch nie in England gewesen, liebe aber den Britischen Akzent. Also hatte ich mich sehr schnell dafür entschieden.

Während des Bewerbungsprozesses war Multikultur immer zur Stelle, wenn ich Fragen hatte und ich hab mich wirklich gut aufgehoben gefühlt. Ich hatte mich vorher auch bei anderen Organisationen informiert, aber bei Multikultur hatte ich mich gleich wohl gefühlt und hatte vor allem das Gefühl, dass ich nicht nur eine von vielen Bewerbern bin.

Au Pair in England - Erfahrungsbericht von Rika

Ich hab mit drei Familien Kontakt aufgenommen und geskypt. Multikultur war immer da und hat nachgefragt, ob alles okay ist und ob sie bei irgendetwas helfen können. Als ich mich dann endlich entschieden hatte, war es klar: Es geht Ende Mai (2018) für drei Monate nach London! Ich wusste vorher nicht wie ich mich in einer Großstadt wie London zurechtfinden werde, weil ich auf dem Land aufgewachsen bin und noch nie in einer Stadt gelebt habe. Aber die Gedanken waren unnötig: Ich hab mich direkt am ersten Tag in London verliebt!

Meine Gastfamilie bestand aus den zwei Eltern, einem Mädchen (8) und einem Jungen (6). Sie haben nicht direkt in Downtown London gelebt, aber ich war mit der Bahn oder mit der Tube sehr schnell (max. 20min) in der Innenstadt. Ich wurde herzlich empfangen und das vorherige Au Pair, welches noch da war, konnte mich etwas einarbeiten. Was ich wirklich sehr hilfreich fand! Ich wurde sofort integriert und in den Alltag aufgenommen. Die ersten Wochen gingen die Kinder noch zur Schule. Das bedeutet: Morgens die Kinder wecken, Frühstück machen, Lunchboxen packen und dafür sorgen, dass alles Hefte, Sportsachen usw. mit uns auf dem Fahrrad zur Schule kommen. Als ich wieder zuhause war, hab ich zuhause etwas aufräumen, Wäsche gewaschen und nachmittags die Kinder wieder abgeholen, mit ihnen Hausaufgaben gemacht, sie zu ihren Hobbies begleitet und Abendessen gekocht. Während der Ferien war es von Woche zu Woche unterschiedlich. Meistens hatten sie holiday clubs, welche wöchentlich gewechselt haben und unterschiedlich lang waren. Also hatte ich mal mehr und mal weniger Freizeit. Wenn sie nur kurz oder gar keinen club hatten, haben wir die Zeit draußen verbracht, waren in Museen oder haben zuhause gespielt. Man kann da auch gut die Eltern fragen um ein wenig Inspiration zu bekommen oder auch die Kinder selbst fragen worauf sie Lust haben. Wir haben uns alle von Anhieb an sehr gut verstanden, ich konnte überall mitkommen, wenn ich wollte und wir haben schnell unseren Rhythmus gefunden. Klar haben die Kinder ihre Grenzen am Anfang ausgetestet und es gab Höhen und Tiefen, aber das gehört immer dazu. Am Ende wollten sie gar nicht, dass ich gehe. In meiner Freizeit hab ich viel mit anderen Au Pairs gemacht (Multikultur und Smartaupairs helfen da gerne!), hab die Ruhe im Haus genossen, war beim Sport oder hab London erkundet. Natürlich durfte auch ein Besuch der Harry Potter Studios nicht fehlen! Es gibt so viel zu sehen und zu machen! Und die Zeit vergeht so schnell, aber es ist einfach so schön! Und es ist ein super Gefühl, wenn man sich irgendwann komplett auskennt und manchmal sogar besser als ein Einheimischer.

Au Pair in England - Erfahrungsbericht von Rika

Ich würde immer wieder nach London gehen. Es ist eine wunderschöne und vielfältige Stadt mit so viel Geschichte. Ich hab viele tolle Leute kennengelernt, mit denen ich jetzt noch in Kontakt bin, hab ein zweites Zuhause gefunden, wo ich immer wieder hin kann und wenn man mal was anderes sehen möchte, vielleicht nicht zu weit weg von der Heimat und sein Englisch verbessern möchte, kann ich Multikultur und Au Pair in England zu empfehlen!

Es wird eine der besten Erfahrungen in deinem Leben werden!

Danke für alles!😊

weitere Erfahrungsberichte

Wir helfen dir gerne weiter

Mo.Mi.Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Wir helfen dir gerne weiter

Mo.Mi.Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback

Cookie Einstellungen
Cookies erleichtern uns die Bedienfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Infos