auslandprogramme weltweit
Frankreich

Aktuelle Informationen für Au Pairs bezüglich Corona

Ihr träumt von einem Au Pair Aufenthalt im Ausland aber seid verunsichert, ob eine Bewerbung z.Z. überhaupt möglich ist?

An dieser Stelle können wir euch eine positive Nachricht geben. Ja! Ihr könnt euch gerne bewerben. Es gibt wie in den letzten Jahren viele Familien, die ein Au Pair aufnehmen möchten. Die Familiensuche verläuft fast wie gewöhnlich und viele Au Pairs haben bereits eine nette Gastfamilie für den Sommer/Herbst gefunden.

Reisen in die EU Ländern sind wieder möglich!

weiterlesen >>

Au Pair in Frankreich - Erfahrungsbericht von Kim

„Nach dem Abi einfach mal was anderes!“ Dies ist ein Satz, den man nach dem ganzen Prüfungsstress sehr häufig von den verschiedensten Mitschülern hört. Doch was ist dieses „was anderes“? Klar ist, dass das jeder für sich selbst entscheiden muss. Für mich war es, ein Schuljahr in Frankreich als „jeune fille au pair“ zu verbringen, da mich die Sprache bereits in der Schule begeistert hat und ich neugierig war, mal andere Sitten und eine andere Kultur kennen zu lernen. Also ging es los auf Organisationssuche. Bei Multi Kultur hatte ich das Gefühl, sehr gut aufgehoben zu sein, vor allem nachdem ich auch am Workshop in Köln teilgenommen hatte. Sie haben mir super bei der Suche einer passenden Gastfamilie geholfen, standen für Fragen während meines Aufenthalts zur Verfügung und haben mich auch irgendwie immer begleitet, wenn alles gut verlief.

Einmal in der wunderschönen, warmen Provence angekommen, war ich von der Umgebung sofort beeindruckt. Meine Gastfamilie hat mich sehr nett empfangen und der Umgang mit den Kindern hat von der ersten Sekunde an geklappt. Mein Arbeitsalltag bestand aus kleinen Haushaltsaufgaben wie kochen, die Betten der Kinder neu überziehen und bügeln. Sobald die Kinder dann aus der Schule kamen, habe ich die Hausaufgaben mit ihnen erledigt und danach gespielt, worüber ich mir so gut wie keine Gedanken machen musste, da die Kleine jeden Tag mit einer neuen Idee angekommen ist, womit wir uns den restlichen Tag vertreiben konnten. In meiner Freizeit habe ich auch die Sprachschule „Alliance Française“ in Aix-en-Provence besucht, in der ich mich sehr wohl gefühlt habe und nur weiterempfehlen kann. Natürlich fragte ich mich dann im Laufe der Wochen, ob ich mir da nicht ein wenig zu viel vorgenommen habe, so lange Zeit ohne die gewohnte Umgebung zu Hause und somit kam das erste Heimweh auf. In diesem Fall habe ich für mich entschieden, dass ich mich unbedingt ablenken muss und ich bin so froh, dass ich so tolle Au Pair Freundinnen gefunden habe, mit denen ich jedes Wochenende diverse Ausflüge unternommen habe, da die Wochenenden normalerweise frei waren. Und egal, ob wir den berühmten Berg Sainte-Victoire bestiegen haben, Boot in der Schlucht des Verdons gefahren sind oder die wunderschöne Stadt Toulouse besichtigt haben, es waren immer wieder Erlebnisse und Erfahrungen, die ich niemals vergessen werde und die mich für mein weiteres Leben unglaublich geprägt haben.

weitere Erfahrungsberichte

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Wir helfen dir gerne weiter

Mo. - Do. 10:00-17:00 Uhr
Fr. 10:00-15:00 Uhr

Katalog

Feedback